17.10.2016
News  
 

Kulturtage zum Jubiläum

Am 12. Juli 1992 wurde der Verein „Kultur am Pillersee“ mit Richard „Richi“ Müller als frisch gewählten Obmann aus der Taufe gehoben.
St. Ulrich | Und das Team startete fulminant, wobei nur einige Veranstaltungen erwähnt seien: Open Air am Pillersee, organisiert zusammen mit dem heimischen Fußballklub. Es folgten Frühschoppen, Dia-Abende, das beliebte Musik-Frühstück im damaligen Café Troger sowie  Konzerte im  ehemaligen „Wildschütz“.

Den Höhepunkt bildete aber das 3. Open Air am Pillersee mit der Konzertsensation des Jahres „Andy Baum and the Trix“, unterstützt von den heimischen Vorgruppen „Sticky Fingers“ und „Son of Fish“.

Kulturtage am Pillersee

Zum 25-Jahr-Jubiläum hatte sich das Team der „Kultur am Pillersee“ unter Obfrau Kathi Würtl ein tolles und sehr arbeitsintensives Programm ausgedacht und auch erfolgreich durchgeführt. Neben vielen Ehrengästen waren auch alle bisherigen Obleute anwesend:

Richard Müller ab 1992 und gleichzeitig Gründungsobmann, Gottfried Günther ab 1994, Albert Stocker ab 1996, Leo Neubauer ab 2000, Richard Müller ab 2009 und Kathi Würtl ab 2012.

Der erste Programmpunkt der Kulturtage nach der offiziellen Eröffnung war ein Konzert der „Black River Dixielanders“ aus Fieberbrunn. Es ging weiter mit einer Krimilesung von Christian Kössler, gefolgt von einem Filmabend des Filmclubs Fieberbrunn. Am Samstag war „Burning Stage“ angesagt und das mit den Bands „Timebonded“, „Ruff Stuff“ und der „Milestone Coverband“ und am Sonntag stand noch ein Jazzfrühstück mit „Lena Purless“ am Programm.  ersi

Bild: Das aktuelle Team des Vereines „Kultur am Pillersee“ mit Landesrätin Beate Palfrader (Bildmitte) und Bürgermeisterin Brigitte Lackner (rechts) Foto: ersi

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook