Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben
 
 
25.03.2019
News  
 

Kommando und Mannschaft gefordert

Wenige Monate nach den Neuwahlen hatte Kommandant Rupert Oblasser und sein Team im wahrsten Sinne des Wortes die Feuertaufe zu bestehen. Eine Brandserie in Erpfendorf hielt die Feuerwehren und die Bevölkerung in Atem.

Erpfendorf | Gemeinsam und mit großem Zusammenhalt konnte diese enorme Belastung bis hin zur Ergreifung des mutmaßlichen Täters aus den eigenen Reihen bewältigt werden. Eine Brandserie, wie keiner es sich jemals wünschen würde, so Bezirkskommandant Karl Meusburger. Und dem nicht genug, besonders tragisch mit einem Todesopfer verlief ein Brandeinsatz gegen Jahresende.   

Die Einsatzstatistik 2018 der Feuerwehr Erpfendorf mit 44 Aktiven, 5 Jugendmitgliedern und 20 Reservisten weist insgesamt 24 Einsätze (10 Brandeinsätze, 6 Technische und 8 Sonstige), zahlreiche Verkehrsdienste und 4.645 unfallfrei gefahrene Kilometer aus.

Sehr fleißig war man hinsichtlich von Aus- und Weiterbildungen: Jede der drei Gruppen absolvierte jeweils 14 Übungen, weiters wurden zwei Maschinisten- und zwei Atemschutzübungen durchgeführt. Ergänzend dazu absolvierten 24 Mitglieder verschiedene Lehrgänge an der Landesfeuerwehrschule. Neben einigen Erfolgen der Bewerbsgruppe war auch die Feuerwehrjugend beim Wissenstest 2018 mit drei Goldenen Leistungsabzeichen höchst erfolgreich.

Segnung von neuem Einsatzfahrzeug   

Das Jahr 2018 hatte aber auch erfreuliche Momente zu bieten. So konnte Ende Juli das neue Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung in Empfang genommen und im Rahmen des Waldfestes gesegnet werden. Kommandant Oblasser und Bürgermeister Gerhard Obermüller dazu: „Die Finanzierbarkeit von zwei Einsatzfahrzeugen (LFB in Erpfendorf und Drehleiter in Kirchdorf) ist nicht zuletzt auch dank einer beispiellosen Spendenfreudigkeit von Seiten der Bevölkerung möglich geworden, herzlichen Dank für die Unterstützungen.“ Auch Bezirksinspektor Bernhard Geisler war angesichts der Finanzierbarkeit von zwei Fahrzeugen innerhalb eines Jahres skeptisch, aber wie einige Einsätze schon gezeigt haben, ist es wichtig, im Abschnitt St. Johann und Pillersee zwei Drehleitern zur Verfügung zu haben.

Der abschließende Dank des Kommandanten galt seinem Ausschuss, der gesamten Mannschaft, dem Bezirksverband und der Gemeinde Kirchdorf.  

Ehrungen

Vom Landesverband für 60-jährige Mitgliedschaft wurde Löschmeister Michael Guggenbichler geehrt. Das Verdienstzeichen des Bezirksverbandes erhielt Kommandant Rupert Oblasser (Silber) und Christian Hechenbichler (Bronze). rw

Bild: Verleihung der Ehrenmitgliedschaft (v.l.) Vizekommandant Sebastian Innwinkl, Oberbrandinspektor Hubert Mader, Bezirks-Kdt. Karl Meusburger, Oberverwalter Gerhard Fuchs, Kommandant Rupert Oblasser und  Bürgermeister Gerhard Obermüller.   Foto: Wörgötter 

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen