St. Ulrich am Pillersee

Ausgabe im Vollbild öffnen
Zurück Gemeindeübersicht
Frühjahr 2018 Dorfzeitung 5 extra Danke an alle ausgeschiedenen Mitglie- der! In diesem Tätigkeitsfeld übernehmen die Führungsriegen doch eine sehr große Verant- wortung. Die Wertschätzung, Bewunderung und Dankbarkeit der Bevölkerung ist euch sicher! Die Wintermonate in der Gemeindestube sind ausgefüllt mit sehr vielen, unterschiedlichen Administrationsaufgaben, in den vergangenen Monaten natürlich besonders mit Organisati- on der Landtagswahl und im Besonderen mit Planungsaufgaben für Gemeindebauvorhaben. Unzählige Gespräche und Sitzungen für den Aus- bau Breitbandnetz, Wasser- und Kanalnetz, Stra- ßensanierungen, Wiederherstellung der Garagen für Loipengeräte und Loipeninfrastruktur (nach dem Brand im Sommer 2017), Bauhofausbau mit Errichtung einer Holzwerkstatt, verschiede- ne Straßenverkehrskonzepte mit Verhandlungen zur Umsetzung, Gewerbegrundstücksaufteilung, Hochwasserschutzbau, Steinschlagschutz, Rad- weg Pillersee, Errichtung von Stegen am Piller- see, Beschaffung von Räumlichkeiten für Vereine als Übergangslösung aufgrund von Platzprob- lemen in der Volksschule, Masterplan Dorf und noch einige andere Themen standen oder stehen auf der Tagesordnung… Ein großer erfreulicher Moment für unsere Bau- hofmitarbeiter war die Übergabe des neuen, ersten Gemeindetraktors Anfang März 2018 von der Firma RMD Prader! Das lange geplante, vielseitig einsetzbare Multifunktionsgerät wird ab sofort auf den Gemeindestraßen, Gemeinde- wegen und Baustellen im Einsatz sein. Finanziert wurde der gemeindeeigene Traktor aus der Ge- meindekassa und einen Großteil der Kaufsumme übernahm das Land Tirol! – Vielen Dank! Einen Überraschungsbesuch statteten Landjugend- obmann Christoph Pirnbacher und Mitorganisator der Laufstoiparty Hans Köck jun. der Schreiberin dieser Zeilen ab. Sie überbrachten einen hohen Geldbetrag vom Erlös der Veranstaltung für den Sozialfond St. Ulrich! Vielen herzlichen Dank für die großzügige Spende, über die ich mich sehr freute! „EINE DORFGEMEINSCHAFT LEBT UND PROFITIERT VON ALL JENEN MENSCHEN, DIE MEHR TUN, ALS SIE VERPFLICHTET SIND.“ Auch von der Musikgruppe „Sorex“ wurde das Sozialfondkonto schon mehrmals mit Geldbeträ- gen aus den weihnachtlichen Benefizkonzerten aufgestockt! Danke für euer tolles Engagement! Mit den Spenden werden ausschließlich einhei- mische Familien, Personen oder Kinder unter- stützt! Wenn auch noch dicke Schneedecken unsere Landschaft bekleiden, so dauert es nicht mehr lange, bis das Frühjahr wieder Einzug hält. – Und ich bitte jetzt schon höflich um Ihre/eure Mithilfe, unser schönes Dorf von den Winterüberresten zu befreien. Unser Dorf lebt vom Tourismus, es ste- hen heuer einige große Veranstaltungen bevor - wie Bezirksversammlung der Freiwilligen Feu- erwehren, Delegiertentagung der Österreichi- schen Wanderfreunde, mehrere kirchliche Feste (Erstkommunion, Firmung, Ulrichsfest), Dorffest am Dorfplatz, im August das erste Europäische Bürgermeisterinnentreffen, diverse Sportveran- staltungen … Aber auch wir Einheimische freuen uns und neigen dazu, uns stimmungsmäßig an die Um- gebung anzupassen, in der wir uns befinden – nämlich, wenn uns zum Beispiel eine neue Hausfassade, ein blumengeschmückter Balkon, ein gepflegter Garten, ein schöner Zaun oder ein einladender Hauseingang ein Lächeln auf die Lippen zaubert… Besonders festlich und traditio- nell wirkt das Dorf, wenn an gewissen Feiertagen (wird jeweils bekannt gegeben) die Häuser be- flaggt sind. – DANKE jetzt schon an alle Liebhaber für ein schönes Dorf beim Mitmachen und beim freundlicher Gestalten! Mit herzlichen Grüßen und Wünschen für ein schönes, frohes Osterfest IHRE / EURE BüRgERmEIstERIn brigitte lAckner
< Page 4 | Page 6 >
 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen