Kitzanzeiger EM Tippspiel

 
 
Kitzbüheler Anzeiger

Hopfgarten im Brixental

Ausgabe im Vollbild öffnen
Zurück Gemeindeübersicht
März 2021 3 HOPFGARTNER BLATTL Liebe HopfgartnerInnen! Covid19 Die Pandemie beschäftigt uns tag‐ täglich und ist ein Ende auch nicht in Sicht. Am Jahresende 2020 wur‐ den durch die Ankündigung der Impfung und die ersten Bilder von Geimpften große Erwartungen und Hoffnungen erzeugt, die auf Grund der Impfstofflieferungen nicht er‐ füllt werden konnten bzw. können. Die ursprüngliche Skepsis sich imp‐ fen zu lassen hat sich seit Weih‐ nachten deutlich verändert. Zwischenzeitlich konnten im neuen Sozialzentrum s*elsbethen die Imp‐ fungen abgeschlossen werden. Da‐ mals war es keine leichte Aufgabe BewohnerInnen und MitarbeiterIn‐ nen zu überzeugen, dieses Angebot anzunehmen. Da ich persönlich auch während der Infektionswelle stets vor Ort war, bin ich mit gutem Beispiel vorangegangen und habe mich auch impfen lassen. Dies nicht nur um mich zu schützen, sondern vor allem, um bei meiner Arbeit im s*elsbethen niemanden zu gefähr‐ den. Wir alle haben Glück gehabt, die Infektionswelle gut überstan‐ den und sind seit Weihnachten co‐ ronafrei. Für diese umsichtige Ar‐ beit gilt nochmals mein Dank dem Amtsarzt Dr. Astner, den Hausärz‐ ten, allen MitarbeiterInnen speziell aber dem Pflegedienstleiter Jakob Eder sowie Heimleiter Christian Glarcher. Danken darf ich auch den Freiwilligen im Besuchsmanage‐ ment, die täglich seit 4. November die BesucherInnen begleiten und großartige Hilfe bei der Umsetzung des Hygienekonzeptes leisten. Sie leisten damit einen großen Beitrag zum seelischen und körperlichen Wohlbefinden der uns anvertrau‐ ten BewohnerInnen. Impfungen Für die Impfung der über 80‐Jähri‐ gen haben wir die Vorbereitung in bester Zusammenarbeit mit unse‐ ren Ärzten getroffen. Diese sind für den 27. Februar und 20. März ge‐ plant und werden gemeinsam mit der Nachbargemeinde Itter in Hopf‐ garten durchgeführt. Alle Betroffe‐ nen werden persönlich verständigt. Auch für die Zeit danach haben wird dem Land Tirol die Errichtung ei‐ ner Impfstraße für die Region ange‐ boten, eine diesbezügliche Entschei‐ dung liegt derzeit noch nicht vor. Wohnen Abseits von Corona geht natürlich die Arbeit weiter. Ein großer Schwerpunkt ist das Thema „Woh‐ nen“. Viele Projekte sind derzeit in Bau, knapp vor dem Start bzw. in Planung. Die Wohnungen in Elsbe‐ then werden in der 2. Jahreshälfte an die BewohnerInnen übergeben. In der Kelchsau wurden die Inter‐ essenten von der Gemeinde bzw.‐ Alpenländischen Heimstätte be‐ reits informiert, die Unterlagen für den Kauf der Eigentumswohnun‐ gen stehen auf der Homepage zur Verfügung bzw. sind diese im Bür‐ gerservice der Marktgemeinde Hopfgarten erhältlich. Im F rühjahr 2021 beginnt die Firma Zima mit dem Bau der Wohnungen in der Badgasse im Anschluss an das be‐ stehende Objekt. Die entsprechen‐ den Detailinformationen werden allen Interessenten rechtzeitig zur Verfügung gestellt! W er Interesse hat, kann sich im Bürgerservice bzw. direkt bei der Firma Zima melden. Auf dem Areal des alten Wohn‐ und Pflegeheimes laufen die Vorberei‐ tungen für die neue W ohnanlage auf Hochtouren. Wie schon berich‐ tet, wird an dieser Stelle die Tiroler Gemeinnützige W ohnbaugesell‐ schaft m.b.H, kurz „WE“ genannt, ca. 40 neue Wohnungen errichten. Der Abbruch des Gebäudes wird voraussichtlich im April/Mai von einer erfahrenen Tiroler Firma ausgeführt. Alle weiteren Informa‐ tionen werden wir sofort nach Er‐ halt an alle Interessierten weiter‐ geben. Verkehr Ein besonderes Anliegen der Ge‐ meinde ist die Verbesserung der Verkehrssituation im Bereich Ritsch und die Suche nach einer Lösung für den Lückenschluss zum Rad‐ weg in die Windau bzw. rund um die Hohe Salve. Während wir bei der Verkehrslösung Ritsch heuer (die Verhandlung dazu war anfangs Feber) die Umsetzung zusammen mit dem Land erledigen werden, erfordert die Lösung des R adweg‐ problems am Knoten Kraftwerk Has‐ lau noch weitere Gespräche und Verhandlungen. Die Tunnellösung auf der südlichen Seite der Brixen‐ taler Ache Richtung Kugltal ist lei‐ der gescheitert, doch werden wir nicht aufgeben und uns zusammen mit der Ferienregion Hohe Salve und dem Land Tirol um eine Lö‐ sung bemühen. Bleiben Sie gesund! Ihr Bgm. Paul Sieberer Immer up to date mit den neuesten Styling­ und Frisurentrends. Terminvereinbarung erbeten, danke. Tel.: +43 (0)664 540 32 36 A-6361 Wildschönau / Hopfgarten, ruthhaare@gmail.com
< Page 2 | Page 4 >
 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen