Brixen im Thale

Ausgabe im Vollbild öffnen
Zurück Gemeindeübersicht
Seite 2 Unter uns Mai 2020 INHAL T Redaktionsschluss: Sa., 16. Mai 2020 www.unteruns.at QR Code scannen und alle Ausgaben ONLINE LESEN Was vor 40 Jahren in UNTER UNS zu lesen war l Auf der Titelseite war passend zum Mut- tertag ein Artikel von Phil Bosmans abge- druckt: „Du sollst den Eltern danken. Du sollst nicht die Eltern abdanken lassen.“ Der Text endet mit dem Satz: „Wer Vater oder Mutter vergisst, stempelt sich selbst mit dem Zeichen des Verfalls.“ l Am Freitag, 11. April 1980 war die konsti- tuierende Sitzung des Gemeinderates mit der Wahl des Bürgermeisters und des Bür- germeister-Stellvertreters. Mit großen Mehr- heiten wurden Johann Werlberger zum Bür- germeister und Alfred Federer zum Bürgermeister-Stellvertreter gewählt. Simon Monitzer und Matthias Riedl wurden als weitere Vorstandsmitglieder bestellt. Bei der Sitzung eine Woche später wurden die Ge- meinderäte angelobt und die A usschüsse gebildet. l Für 10. Mai wurde eine Sperrmüllaktion angekündigt: Das A ufladen muss selbst be- sorgt werden, Hilfe durch Gemeindebe- dienstete gibt es nur für ältere und allein- stehende Personen. Die Sperrmüllaktion ist kostenlos. l Die Musikkapelle bat alle anlässlich des Maiblasens ein Scherflein für die Musik- kasse beizutragen. Für das bevorstehende Dorffest im Juli wurde die Bevölkerung um Unterstützung bei der Unterbringung der Freundschaftskapelle Musikverein Meißen- heim gebeten. Zimmerreservierungen nah- men dankend Obmann Alois Straßer, Ka- pellmeister Peter Fuchs und Schriftführer Alois Bosetti entgegen. l Die Erwachsenenbildung kündigte einen Vortrag von Dr. Hartmuth-Peter Trattner zum Thema „Elternhaus und Schule als Er- ziehungspartner“ und eine Gesprächs- gruppe zur Fernsehserie „Warum Christen glauben“ an. l Die Pfarre dankte allen Frauen und Män- nern, die beim Reinigen der Kirche mitge- holfen haben. Im Mai ist wieder jeden Tag um 19 Uhr oder nach der Abendmesse Mai- andacht. l Die Bücherei v eranstaltete einen „Tag der offenen Tür“ mit Bücherausstellung, Au s- stellung von Zeichnungen unserer Volks- schüler und der A ufführung des Märchen- spiels „Die sieben Zwerge“. l Wasserwacht und Bergwacht organisierten unter dem besonderen Schutz von Bürger- meister Hans Werlberger eine Aktion „Sau- beres Brixen“. Die Wasserwacht säuberte die Brixentaler Ache von Lauterbach abwärts, die Bergwacht räumte bei Spazier- und Wanderwegen den Unrat weg und beseitigte wilde Mülldeponien. l Der Sportverein berichtete über Siege und Niederlagen im Abstiegskampf: Die nach einem Sieg im Selbstvertrauen gestärkte Kampfmannschaft begann das Spiel gegen Kirchberg mit spielerischer Überlegenheit, geriet aber nach einem Konter mit 0:1 in Rückstand. Im Drängen auf den Ausgleich konnten die Brixner die gebotenen Ein- schussmöglichkeiten nicht nutzen und mussten schließlich noch durch eine Unsi- cherheit der Abwehr das nicht gerade dem Spielverlauf entsprechende 0:2 hinnehmen. Die Jugendmannschaft hatte auch ihre Lau- nen: Nach einem großartigen Erfolg gegen den Tabellenführer spielte die Mannschaft bei der 6:1 Niederlage gegen Hopfgarten wie aus allen Fugen geraten. Erfolgreich war die Schülermannschaft. Der Sportverein bedankt sich bei der Firma Sport Fuchs für die großzügige Einkleidung der Kampfmannschaft mit wunderschönen Trainingsanzügen. l Die Schischule Brixen im Thale berichtet über Erfolge ihrer Schilehrer bei diversen Rennen. Besonders stolz war man über die Erfolge beim Kitzbüheler Schilehrerrennen, wo Christl Plattner und Hans Hölzl in ihren Klassen als klare Sieger hervorgingen. Er- gebnisse des Schilehrercups: Damen: 1. Mo- nika Rattin, 2. Hildegard Ehrensberger, 3. Karin Reindl. Herren: 1. Hans Hölzl, 2. Sepp Straif, 3. Hansjörg Kogler. l Die Schützengilde hielt ihre Jahreshaupt- versammlung mit Neuwahlen ab, die unter dem Vorsitz von Bürgermeister W erlberger dieses Ergebnis brachte: Oberschützenmeis- ter Josef Koller, 1. Schützenmeister Josef Ho- fer, 2. Schützenmeister Simon Feichtner, Schützenräte Franz Caramelle (Kassier), Hans Widauer, Sepp Bachler, Leonhard Lai- minger und Fred Stöckl. l Auch die Kriegsopferkameradschaft hielt ihre Generalversammlung ab. Der alte Aus- schuss wurde einstimmig wiedergewählt: Obmann Johann Ehrensberger, Obmanns- tellvertreter und Schriftführer Stefan Ho- laus, Kassier Raimund Weiler, Stv. Christian Stöckl, Beiräte Andreas Strasser, Martin Aschaber, Berta Patsch und Anna Manzl. l Die Jungbauernschaft lud zum Bauernball beim Reitlwirt ein und berichtete über den Trachtennähkurs im Pfarrsaal mit 12 T eil- nehmern. l Ein Inserat haben Schmiede und Landma- schinen Franz Fuchs, Elektro Aschaber, Bau- waren Josef Kaufmann und top discount Hubert Rattin geschaltet. 2 Was vor 40 Jahren zu lesen war 3 Bürgermeisterbrief 4 EB/KBW, Gebet 5 Frauentreff, Lobensw. 6 Gemeinde-Info, Pensionierung 7 Örtl. R aumordnungs- konzept, Zweckfeuer 8 Regional kaufen 9 Gde. gratulierte, Gedicht 10 Schutzmasken- Näherinnen 11 Gedicht, Musikkapelle 12 OGV, Hundebesitzer 14 Alpenverein 15 Alte Ansicht., Kompost. 16 Pfarre, Brief d. Pfarrers 17 Pfarrsekretärin 18 Firmung 2020 19 Caritas, Danksagung 20 Stellenausschr., Danksag. 21 Altenwohnheim 22 Kindergarten, Volksschule 23 Neue Mittelschule 24 Polytechn. Schule, LMS 25 Musikschule, JUZ 26 Sozial-/Gesundheitspr. 27 Menschen mit Demenz 28 Zum Nachdenken 29 Landjugend 30 Feuerwehr 31 Tennis 32 Sen.bund, Blick zurück 33 Bücherei 34 Rezept, Tipp, in eigener Sache, Notrufnummern 35 Termine, Ärztedienste, Wetter, Impressum
< Page 1 | Page 3 >
 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen