Kitzanzeiger EM Tippspiel

 
 
Kitzbüheler Anzeiger
29.03.2023
News  
 

KitzSki bietet Smartphone-Ticket an

KitzSki ist das erste Skigebiet, das diese Form des Smartphone-Tickets im gesamten Areal verfügbar macht. Das ermöglicht es, noch schneller auf die Piste zu kommen.

Kitzbühel | Mit dem digitalen Smartphone-Ticket von Skidata hebt KitzSki seinen Ticketkauf auf eine moderne Ebene.
Anton Bodner und Christian Wörister, Vorstandsduo der Bergbahn Kitzbühel, wissen, dass die Investition in Digitalisierung vor allem einen nachhaltigen Nutzen hat. „Wichtig ist uns, dass wir die Qualität des Skitages für unsere Gäste mit dem Smartphone-Ticket wieder um einen Schritt verbessern können.“

An das Smartphone-Ticket zu gelangen, ist einfach: Die KitzSki-App wird kostenlos installiert, das Skiticket direkt in der App oder auf shop.kitzski.at gekauft und am Skitag in der KitzSki-App aktiviert. Wenn sich der Skigast dem Drehkreuz nähert, meldet sich das Smartphone per Bluetooth an und der Zutrittsleser öffnet automatisch. Das Smartphone kann dabei übrigens bequem in der Jackentasche bleiben und muss nicht extra herausgeholt werden.

Hohe Akkulaufzeit durch Ticket-Identifizierung
Franz Holzer, Geschäftsführer von Skidata Österreich, erklärt, dass die Entwickler des digitalen Skitickets vor vielen anspruchsvollen Aufgaben gestanden sind. „Besonders wichtig war es, den Akkuverbrauch möglichst niedrig zu halten. Das wurde mit der Bluetooth Low Energy Technologie erreicht. Und: Bluetooth hat einen großen Funkbereich, weshalb eine zusätzliche Entwicklung von Skidata erforderlich war, damit das Smartphone-Ticket fehlerfrei funktioniert. Diese neue Technologie ist in der Lage, das richtige Skiticket zu identifizieren, auch wenn sich mehrere Personen mit Smartphone-Ticket in der Nähe eines Drehkreuzes befinden“, freut sich Franz Holzer über die Errungenschaft.

Die digitale Zukunft des Skitickets
Das Smartphone-Ticket ersetzt den aufwändigeren Buchungsvorgang mit der Keycard. KitzSki hat das digitale Ticket für Skifahrer als erstes Skigebiet in Österreich eingeführt. Das digitale Format ermöglicht natürlich noch vieles mehr, als das bloße Bezahlen. In der KitzSki-App können viele Informationen abgerufen werden, wie z.B. Wartezeiten bei den Liften, Pistenstatus, Schneeberichte u.v.m. KA

Bild: Mit dem Smartphone-Ticket von Skidata geht es schneller auf die Piste.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen