15.10.2016
News  
 

Kinderbuch widmet sich der Müllproblematik

Gundi Thalheim aus Waidring schreibt leidenschaftlich gerne Kinderbücher, die mit Zeichnungen von Volksschulkindern illustriert sind. Ihr jüngstes Werk konnte sie im Beisein von Landesrätin Beate Palfrader präsentieren.

Waidring | „Wenn Mülldrachen groß werden …“ so der spannende, verheißungsvolle Titel des druckfrischen Kinderbuches von Gundi Thalheim, das kürzlich in der Waidringer Bücherei im Rahmen einer kleinen Lesung vorgestellt wurde.

„Auch in diesem Buch sind die fantasievollen Drachenzeichnungen der Volksschüler eine besondere Bereicherung“, freut sich die Autorin und dankte der Schulleitung für die langjährige kreative Zusammenarbeit. Die ersten mit Spannung erwarteten Bücher gingen an die Kinder der heutigen Klasse 3b, sie haben mit Lehrerin Lisa Breitfuß im Zeichenunterricht die fröhlichen Mülldrachen gezeichnet.  
 
Großes Lob und Gratulationen für die Zusammenarbeit zwischen Schulleitung und Autorin gab es von Seiten der Landesrätin: „Lesen ist Kino im Kopf – das Thema Müll und Wegwerfgesellschaft spielerisch in einem Buch zu behandeln, ist eine wunderbare Idee. Ebenso vorbildlich ist es, Kinder in dieser Form für das Lesen zu begeistern.“

Die Autorin zur Entstehungsgeschichte: „Müll und Abfall auf Straßen, Wegen und Wiesen sind auch bei uns nicht mehr zu übersehen. Durch ein Schulkind kam ich auf die Idee, das Thema als Geschichte für ein Kinderbuch zu verwenden.“

Im Buch „Wenn Mülldrachen groß werden…“ erleben die Geschwister Paolo und Pauline wie sie völlig überraschend zu Ersatzeltern von zwei putzigen Drachenbabys werden, die ständig Hunger nach herumliegendem Müll haben. Und Müll gibt es im Park und auf den Straßen genug, die beiden Drachen wachsen schnell, aber wie soll es weitergehen?
Erschienen im Rediroma Verlag, ISBN 978-3-96103-014-9. Rosiwitha Wörgötter

Bild: Buchpräsentation in Waidring – Kinderbuchautorin Gundi Thalheim (r.) konnte mit Landesrätin Beate Palfrader (Mitte) einen besonderen Ehrengast begrüßen. Foto: Wörgötter

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv