03.05.2022
News  
 

Kein Motordröhnen in der Stadt

Zuviel Lärm und Beschwerden: Die Motorradveranstaltung „Kitz on Wheels“ feiert heuer ihr 25. Jubiläum nicht in der Innenstadt, sondern am Hahnenkammparkplatz.

Kitzbühel | Zum 25. Mal dröhnen heuer die Motoren bei „Kitz on wheels“. Nach Pandemie-Pause hätte die mehrtägige Jubiläums-Motorradveranstaltung wieder in der Kitzbüheler Innenstadt stattfinden sollen. Die Stadt Kitzbühel erteilte den Veranstaltern jedoch eine Absage für die Nutzung der Innenstadt. „Es gab in den letzten Jahren, nicht nur aufgrund der Lärmbelästigung, immer wieder massive Beschwerden von den Innenstadtbewohnern und -betrieben“, veranschaulicht Bürgermeister Klaus Winkler.  

„Kitz on Wheels“ soll heuer am Hahnenkammparkplatz stattfinden, wie zuvor übrigens auch schon einige Male. Die Meinung im Gemeinderat dazu ist kontrovers. „Ich befürchte, dass die Biker trotzdem in die Stadt fahren werden. Die paar Poller werden nichts nützen“, meinte Stadtrat Alexander Gamper (FPÖ).

Die Frage, ob eine Motorrad-Veranstaltung zu Kitzbühel in Zeiten des Umwelt- und Klimaschutzes noch passt, stellte Tourismus-Ausschuss Obfrau Karina Toth (Bürgermeisterliste) in den Raum: „Persönlich bin ich der Meinung, dass die Außenwirkung nicht gut ist.“

Die Veranstaltung für Motorradfahrer polarisiert in der Gamsstadt schon lange. Die einen lieben dieses Wochenende, die anderen hassen es. „Ich finde es schade. Der Lärm ist zwar an diesem Wochenende nicht zu überhören, aber diese Gäste bringen den Stadtbetrieben eine enorme Wertschöpfung“, betonte Stadtrat Andreas Fuchs-Martschitz (UK).

Zukunft von „Kitz on Wheels“ ist offen
Veranstalterin Alexandria Gieringer-Fabi war von der Nachricht, dass „Kitz on Wheels“ just zum 25. Jubiläum nicht mehr in der Innenstadt stattfinden darf, überrascht. „Wir müssen diese Nachricht erstmal verdauen und hoffen auf weitere Gespräche.“ Johanna Monitzer

Bild: Rock-Party in der Innenstadt. Dieses Bild entstand 2017 bei „Kitz on Wheels“. Das 25. Jubiläum wird wohl am Hahnenkammparkplatz stattfinden. Foto: Archiv

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen