Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben
 
 
09.04.2019
News  
 

KLÄRUNG – Körperverletzung mit Pfefferspray in Kirchberg i.T.

Kirchberg iT. | Nach umfangreichen Ermittlungen konnte durch Beamte der PI Kirchberg in Tirol ein 24-jähriger lettischer Staatsangehöriger als Tatverdächtiger ausgeforscht werden. Dem Mann wird vorgeworfen gegen Mitternacht eine Besucherin des Lokals sexuell belästigt zu haben, ehe es zu einer verbalen Auseinandersetzung mit mehreren Besuchern des Lokals kam. Im Zuge dessen sah sich der Lette dann veranlasst, sich mit seinem Pfefferspray durch zielloses herumsprühen zur Wehr zu setzen. Dadurch brach eine Panik aus, da sich ein Gedränge zum Ausgang entwickelte und es wurden 12 Personen durch das Reizgas leicht verletzt.

Bei einer Hausdurchsuchung konnte der verwendete Pfefferspray sichergestellt werden. Im Zuge einer ersten Vernehmung zeigte sich der 24-Jährige voll geständig. Er wird wegen Verdacht der vorsätzlichen Gemeingefährdung und der sexuellen Belästigung an die Staatsanwaltschaft Innsbruck zur Anzeige gebracht. Gegen ihn wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen.

PI Kirchberg in Tirol - Telefonnummer: 0 59 133 / 7205

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen