07.05.2017
News  
 

Junges Team unterstützt Ortsstellenleiter

Ortsstellenleiter Herbert Fleckl zog anlässlich der Rot-Kreuz-Versammlung eine überaus positive Bilanz. Die verbliebenen 23 Freiwilligen der kleinen Ortsstelle leisteten im Vorjahr 5.223 ehrenamtliche Stunden in den verschiedensten Bereichen.  

Fieberbrunn | In der Ortsstelle Pillerseetal wird seit einigen Jahren das Einsatzfahrzeug nur mehr in der Wintersaison als Rettungswagen eingesetzt, die restliche Zeit als Krankentransportfahrzeug. Während der  Wochentage von Montag bis Samstag ist das Fahrzeug mit hauptamtlichen Mitarbeitern besetzt. Von den ehrenamtlichen Mitgliedern wird versucht, Nachtdienste und die Sonn- und Feiertagsdienste so gut als möglich zu besetzen. „Bei fünf Veranstaltungen konnten wir den Ambulanzdienst im Rahmen unserer Möglichkeiten selbst abwickeln, hier waren 18 Sanitäter und fünf Jugendgruppenmitglieder 78 Stunden im Einsatz. Während größere Ambulanzdienste an die Bezirksstelle abgegeben werden mussten, konnten wir anderseits Ambulanzdienste anderer Ortsstellen unterstützen“, berichtete der Ortsstellenleiter.  

Herzlichen Dank auch allen Mitgliedern, die in anderen Bereichen im Gesundheits- und Sozialdienst aktiv tätig sind.

Aus Liebe zum Menschen

Neben der wöchentlich stattfindenden Lebensmitteltafel gehören zwei Mitarbeiter dem Kriseninterventionsteam Kitzbühel an und fünf Mitarbeiter haben 47 Stunden Sortierarbeit für den Kleiderladen in Kitzbühel geleistet.

Besonderer Dank gebührt dem First Responder Team. „Die zehn Notfallsanitäter in der Region sind zu jeder Tages- und Nachtzeit bei einer Alarmierung sofort einsatzbereit und können die qualifizierte Erstversorgung übernehmen – im Vorjahr waren das 293 Ausrückungen“, bestätigt Teamleiter Stefan Lippert. Laut Schulungsleiter Florian Höck wird auch viel Zeit für die fachliche Aus- und Weiterbildung sowie für regelmäßige Schulungen und Übungen aufgewendet.  

Eine stolze Bilanz weist die Jugendgruppe auf. Mittlerweile sind nun acht Jugendliche in den aktiven Dienst übergetreten, drei neue motivierte Mitglieder haben ihre Ausbildung begonnen. Der Flohmarkt, Monatsversammlungen, diverse Ausrückungen, Erste-Hilfe-Kurse, Kameradschaftsabende, sportliche Aktivitäten und ein Ortsstellenausflug ergänzten den umfassenden Tätigkeitsbericht.

Der abschließende Dank Fleckls galt den Gemeinden, der gesamten Ärzteschaft und den anderen Einsatzorganisationen.

Nach der Beförderung von Florian Höck zum Oberhelfer wurde bei den Neuwahlen Ortsstellenleiter Herbert Fleckl einstimmig wiedergewählt. Unterstützt wird er von Stellvertreter Florian Höck, Kassier Marek Osowski, Schriftführerin Anneliese Höfer und Beirat Peter Mayer. rw

Bild: Der neue Vorstand der Ortsstelle Pillerseetal mit Bezirksstellenleiter Daniel Hofer Anneliese Höfer, Leiter Herbert Fleckl, Stellvertreter Florian Höck, Marek Osowski und Peter Mayer (v.l.). Foto: Wörgötter  

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook