03.11.2018
News  
 

„Jolie Venus“ lief ihr letztes Rennen

Trabrennsport vom Feinsten wurde am Nationalfeiertag in Kirchberg geboten. Nicht nur die Amazonen lieferten sich ein heißes Rennen.

Kirchberg | Perfekte Bahnverhältnisse, ehrgeizige Fahrer und ein begeistertes Publikum – einmal mehr bot der Trabrennverein Kirchberg am Nationalfeiertag Pferdesport vom Feinsten. Wie immer war einer der Höhepunkte des Nachmittags der Amazonencup, den heuer Tanja Leitinger mit „Yellow Mystere“ für sich entscheiden konnte. Im Mittelpunkt stand jedoch „Jolie Venus“ von Sabine Brunner. Die Traberstute lief in Kirchberg ihr letztes Rennen und geht jetzt nach 22 Siegen in den „Ruhestand“. Zum Abschied gab es noch eine Ehrenrunde.

Bayern holte Sieg

Beim Vergleichskampf Bayern Tirol ging Martin Geineder (D) mit Stormy Salsa als erster durchs Ziel, dicht gefolgt von den Lokalmatadoren Matt­häus Zimmermann (Primadonna Venus) und Ale­xandra Lechner (Iris Venus).

Ergebnisse
Preis Johann Gutensohn/Johann Papp:
1. Josef Maier, Bipa Venus; 2. Martin Floh, Scarlet Crown; 3. Josef Linthaler, Armero.
Mini-Trabrennen, Rössl­wirtin:
1. Leon Schwarzbraun, Blacky; 2. Stefanie Mayr, Jimmy; 3. Adrian Taferner/Sabine Brunner, Sandy.
Preis Hirzegg Alm (Fam. Mauracher):
1. Cornelia Mayr, Gift Greenwood; 2. Mario Zanderigo, Ill Rapido Mo; 3. Matthäus Zimmermann, Black Boy Venus.
Preis Fa. Hetzenauer, Amazonencup:
1. Tanja Leitinger, Yellow Mystere; 2. Nadja Reisenbauer, Aristocat SR; 3. Sabine Brunner, Jolie Venus.
Preis Richard Schulz, Galoppreiten:
1. Thomas Anker, Erico; 2. Martin Hinterholzer, Wire to Win; 3. Jennifer Silchinger-Venus, Baltiko. Preis Hotel Elisabeth:
1. Mario Zanderigo, Dominator Venus; 2. Gerhard Mayr, Evolution; 3. Marion Dinzinger, Oscar Nasad.
Preis des Trabrennvereins, Vergleichskampf Bayern Tirol:
1. Martin Geineder, Stormy Salsa; 2. Matthäus Zimmermann, Primadonna Venus; 3. Alexander Lechner, Iris Venus.
Preis Bechlwirt:
1. Marion Dinzinger, Amor Viking; 2. Gerhard Mayr, Evita Viking; 3. Martin Geineder; Arathorn.
Trabreiten, Preis KR Hochstaffl:
1. Alexandra Sandner, Speedy Jess H.; 2. Christina Mehlsteibl, La Rambla; 3. Bernadette Priller, Ceverino Jasma.
Margret Klausner

Bild: „Jolie Venus“ lief in Kirchberg ihr letztes Rennen – verabschiedet wurde sie u.a. von Traberpräsident Andreas Hauser und Preisspender Stefan Hetzenauer (l.). Foto: Klausner

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv