28.01.2022
News  
 

Jocke Andersson neuer Cheftrainer beim EC Kitzbühel

Nach dem 0:8 in Dornbirn hat der Vorstand des EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel reagiert und Headcoach Charles Franzén von seinen Aufgaben entbunden.  Bis zum Saisonende übernimmt der bisherige Co-Trainer Jocke Andersson.  

Kitzbühel | Die Spielzeit begann so vielversprechend, aber auf den besten Saisonstart der AHL-Geschichte (19 Punkte nach zehn Runden), folgte der Absturz. Aus den letzten 22 Spielen holte der EC Kitzbühel nur mehr vier Siege. Das 0:8 in Dornbirn gab für den Vorstand den Ausschlag, dass man die Zusammenarbeit mit Trainer Charles Franzén vorzeitig beendet. Auf den Schweden folgt interimistisch bis zum Saisonende sein Landsmann Jocke Andersson, der den EC Kitzbühel hervorragend kennt. Immerhin ist der 40-Jährige seit Juli 2020 Headcoach der Kitz Hockey Youngsters und seit heuer auch Co-Trainer des AHL-Teams.

Charles Franzén war seit der Saison 2019/2020 Trainer des EC Kitzbühel und bewies insbesondere in der Zeit nach dem tragischen Verlust von Torhüter Florian Janny viel Feingespür und Einfühlungsvermögen bei seinem Team. Mögen auch die großen sportlichen Erfolge ausgeblieben sein, so war Charles Franzéns Arbeit stets von großem Ehrgeiz und einem respektvollen Umgang geprägt.  Foto: alpinguin

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen