Bike Funday

 
 
Kitzbüheler Anzeiger
21.06.2023
News  
 

Internationale Stars der Tanzszene

Von 14. Juli bis 5. August steht St. Johann wieder im Fokus der internationalen Tanzwelt. Das vielseitige und ausführliche Festivalprogramm mit hochkarätigen Dozenten aus aller Welt verspricht ein Feuerwerk des Tanzes inmitten der Kitzbüheler Alpen.

St. Johann | Yoga, Ballett, Pilates, Funky Jazz, Zumba, Afro und noch vieles mehr wird heuer wieder beim Dance Alps Festival in St. Johann geboten. Das Festival, unter der Leitung von Timo Nikkanen und Beate Stibig-Nikkanen, hat sich zu einem höchst renommierten Fixpunkt in der Tanzwelt weit über die Grenzen hinaus etabliert.

Das Who is Who der internationalen Tanzdozenten ist über drei Wochen in St. Johann zu Gast und bildet Laien bis Profis unterschiedlichster Altersgruppen in ebenso unterschiedlichsten Tanzstilen aus und weiter. „Der Lerneffekt, wenn man von einem Hochkaräter unterrichtet wird, ist immens groß“, zeigt sich Beate Stibig-Nikkanen überzeugt. Feierlich eröffnet wird das Dance Alps Festival am 31. Juni, um 19 Uhr im Kaisersaal.

Tanzen in den Bergen
Sehr ansprechend zeigt sich auch das vielseitige Rahmenprogramm, wie Special Workshops für Kinder und Jugendliche, Holidayspecials für Erwachsene oder Kontaktimprovisation. Neu im Programm ist das sogenannte „Weekend Special“ mit Primaballerina Cristina Uta/Rumänien und Robin Nimanong/Niederlande.

Erstmals ist eine vierköpfige Tänzergruppe aus Tansania mit dabei und wird an verschiedenen Locations während des Festivals ihr Können zeigen.

Tänzerische Intermezzi
Besonders erfolgreich zeigt sich mittlerweile auch das Projekt „Dancing the Hotels“, bei dem in zahlreichen Hotels der Region tänzerische Intermezzi stattfinden – in der Zeit der Lockdowns als Notnagel erdacht, ist es nun der große Renner im Rahmenprogramm.

Einen ersten Eindruck können interessierte Besucher am 7. Juli, um 20 Uhr im KUNSTWERK bei der Dance Art Night erleben, wo Solisten der Staatsoper Lwiw, Tänzer und Studenten der AustriaTanzAkademie neben einer Bilderausstellung von Bernard Embacher zu bestaunen sein werden.

Die Wichtigkeit des Festivals betont Gregor Salinger vom Kulturausschuss: „Das Festival bietet einen wichtigen Mehrwert auf unserem Weg, St. Johann zu einem kulturellen Leuchtturm im Unterland, in ganz Tirol zu entwickeln.“

Die mit Begeisterung ansteckende Veranstalterin Beate Stibig-Nikkanen erzählt: „Wir decken beim Dance Alps Festival viele Bereiche des Tanzes ab. Diese breite Palette – das ist unser Alleinstellungsmerkmal und das kommt sensationell gut an.“ est
Zu finden ist dieses vielseitige Programm im Überblick unter www.dance-alps.com

Bild: Carsten L. Sasse, Tänzer; Gregor Salinger, Kulturausschuss Gemeinde St. Johann; Timo Nikkanen, Beate Stibig-Nikkanen, beide Dance Alps Festival; Martina Hofinger, Homebase (von links). Foto: Elisabeth Standl

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen