Huber-investiert-in-die-Region- stammhauskitzbuhel_frei.jpg
15.07.2021
News  
 

Huber investiert in die Region

Das Bekenntnis zur Regionalität ist für die Metzgerei Huber Teil ihres Selbstverständnisses. Ein idealer Partner also für unsere Aktion „Wir(t)schaffen es!“. Am Standort Oberndorf geht das Traditionsunternehmen proaktiv in die Zukunft und plant für kommendes Jahr einen Ausbau.

Josef Huber jun. skizziert die Grundzüge des Projektes: „Nächstes Jahr wollen wir in Oberndorf mit der Erweiterung auf die doppelte Betriebsfläche beginnen.“ Der Unternehmer sieht die Investition als „Schritt nach vorne nach der Corona-Krise“. Zudem ist Huber auf dem Areal in den vergangenen Jahren immer mehr an die Kapazitätsgrenzen gestoßen. Mit dem Umbau soll nicht nur mehr Platz für die tägliche Arbeit geschaffen werden: Geplant ist auch, eine eigene Verkaufsstelle zu realisieren, wie Josef Huber Senior ergänzt: „Einen Imbiss mit Shop.“

„Wer zur Metzgerei Huber kommt, weiß die Qualität zu schätzen und dass alles auch so ist, wofür wir stehen.“
Einen konkreten Zeithorizont hat die Huber Metzgerei auch schon erstellt: „Wenn alles nach Plan verläuft, wollen wir kommendes Jahr Ende März, Anfang April mit der Erweiterung beginnen. Die Fertigstellung soll 2023 erfolgen“, verdeutlicht Josef Huber jun. Naturgemäß wird dann am Standort Oberndorf auch das Team aufgestockt werden.  Derzeit beschäftigt die Metzgerei Huber insgesamt 65 Mitarbeiter, nach erfolgtem Ausbau sollen rund zehn weitere dazukommen.

Die bewährte Huber-Qualität lässt sich nur mit gut ausgebildeten Fachkräften gewährleisten. Aktuell sind zwei Lehrlinge bei der Metzgerei in Ausbildung, mit Ende Juli werden es drei sein. „Wir haben gute Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftlichen Fachschule in Bruck und der LLA Weitau in St. Johann“, schildert Josef Huber jun. Und: „Wir sind auch in Zukunft bestrebt, Lehrlinge für den Berufszweig zu motivieren und sie dementsprechend auszubilden. Denn sie sind unser Fachpersonal der Zukunft.“

Die Metzgerei Huber ist stark in der Region verankert, wie der „Senior“ betont: „Wir leben in einer so schönen Gegend – sie ist das Fundament unserer Bauern. Sie wollen wir unterstützen.“ Das Unternehmen setzt auf starke, lokale Partner – vom Erzeuger bis zum Schlachter – die die Qualität gewährleisten. „Der Kunde im Detailverkauf weiß das auch zu schätzen – wer zu uns kommt, weiß, dass das auch so ist, wofür wir stehen“, so Josef Huber jun.
www.huber-metzger.at

Bild: Familienbetrieb aus Überzeugung: Josef Huber Junior und Senior.
Foto: defrancesco_photography

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen