03.10.2022
News  
 

Hochfilzen: Herbstzeit ist Kulturzeit

Der Herbst wird in Hochfilzen wieder bunt – der Kulturherbst Hochfilzen lockt mit vier hochkarätigen Veranstaltungen – vergangenen Samstag begeisterte Kabarett aus Tirol den ausverkauften Kultursaal.

Hochfilzen | Der Kulturherbst Hochfilzen geht in die 28. Runde und begeistert erneut mit einem ansprechenden Programm für jung und älter. Den Auftakt gestaltete vergangenes Wochenende der Moderator, Drehbuchautor und Sozialsatiriker Gabriel Castañeda aus Grins mit seinem dritten Soloprogramm „RevoLUTSCHER“.

Der bekannte Drehbuchautor von „Bergwelten“ oder dem „Universum“ mit Hermann Maier gastierte erstmals im Pillerseetal und war begeistert „wie flach es auf 1.000 Metern sein kann, im Oberland ist es da immer schon steil“. In verschiedensten Rollen erzählt Castañeda von kuriosen Mini-Revolutionen des täglichen Lebens und wirft einen bissigen Blick auf so manche schrullige Eigenheit der Bewohner und Bewohnerinnen der fiktiven,  aber repräsentativen Landgemeinde Unterschlapfing.

Das Publikum amüsierte sich köstlich und nur die Pause gönnte den Lachmuskeln eine kurze Entspannung. Castañeda schloss augenzwinkernd mit den Worten: „Dankeschön für den Applaus, er ist absolut gerechtfertigt.“

Weiter geht es im Kulturherbst am 15. Oktober mit dem stimmgewaltigen Trio „Die Hollerstauden“ – schnell Karten reservieren, laut Veranstalter herrscht großer Andrang.

Am 29. Oktober folgt ein Konzert der Franko-Kanadierin Jill Barber mit dem Besten, was die Welt des Chansons zu bieten hat und am 5. November performt der Shooting-Star und jüngste Amadeus-Preisträger Chris Steger. Den Namen der Vorband „Hand aufs Herz“ sollte man sich laut Walter Spreng merken: „Wir hatten schon oft große Neuentdeckungen beim Kulturherbst.“ Man darf gespannt sein.

Für alle weiteren Veranstaltungen im Rahmen des Kulturherbst Hochfilzen gibt es Karten zu gewinnen. Besucht unsere Gewinnspielseite.

Bild: Kabarettist Gabriel Castañeda und Kulturherbst Organisator Walter Spreng
eröffneten die 28. Auflage des Hochfilzener Kulturherbstes. Foto: Standl

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen