22.04.2017
News  
 

Hilfe! Wo ist bloß die Leiche hin?

Mord oder nicht Mord? Die Heimatbühne Going lädt in ihrer neuesten Komödie zu einem mörderischen Wochenende auf den Hof „Zur Schönen Aussicht“ ein.

Going | Robert ist seit über zwanzig Jahren mit Mathilde verheiratet. Die Ehe ist ein wenig eingeschlafen. Über eine Zeitungsannonce hat er deshalb eine knackige Mittzwanzigerin kennengelernt. Ein erstes Treffen wird am Hof „Zur schönen Aussicht“ vereinbart. Robert erzählt seiner Frau, dass er mit seinem besten Freund Ralf ein Männerwochenende geplant hat.
Als die beiden mitten in der Nacht beim Hof ankommen, öffnet keiner mehr die Tür. So brechen sie kurzerhand in den Gasthof ein und stolpern im Dunkeln über eine vermeintliche Leiche. Oder etwa doch nicht? Denn von der Leiche fehlt plötzlich jede Spur. Und plötzlich reist auch noch Ehefrau Mathilda an. Die Situation beginnt zur Freude der Zuschauer zu eskalieren.

Bilder in unserer GALERIE

Die Heimatbühne Going bringt mit dem Stück „Rendezvous mit einer Leiche“ eine rasante Komödie auf die Bühne. Regisseurin Gisela Widauer gelingt es mit zahlreichen individuellen Charakteren ein wahres Gag-Feuerwerk zu zünden. Allen voran die beiden Hauptdarsteller Hubert Mair und Roland Schonner, die als Freunde „Robert“ und „Ralf“ ihre weibliche Seite entdecken. Auch Manuel Schipflinger zeigt als Wirtshaus-Sohn „Klaus“ mit Sprachfehler groß auf.

Lustiger Theaterabend mit vielen Wendungen

Für zahlreiche Lacher sorgt Rosmarie Laimbauer als grobschlachtige, unglücklich verliebte Magd „Marlene“. In weiteren Rollen sind Heidi Kapeller, Manfred Mayr, Silvia Huber, Theresa Hager, Anton Kapeller, Anneliese Hasslacher, Stephanie Foidl und Andreas Laimbauer zu sehen. Die Truppe wurde perfekt besetzt. Ein lustig, spannender Theaterabend mit zahlreichen Wendungen ist garantiert.

Weitere Spieltermine
Die Heimatbühne Going spielt „Rendezvous mit einer Leiche“ noch am 26. April, am 5., 13., 19. und 24. Mai im Dorfsaal Going. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Platzreservierungen unter Tel. 0664  79 59 048 (Maria-Luise Mayr). Johanna Monitzer

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Facebook