Bike Funday

 
 
Kitzbüheler Anzeiger
16.06.2024
News  
 

Hetzenauer holte Bundessieg

Die beste Zitherspielerin Österreichs und Südtirols stammt aus der Landesmusikschule Kitzbühel: Maria Hetzenauer aus Reith holte sich überragend den Bundessieg.

Kitzbühel | Von 18. Mai bis 1. Juni fand in Brixen in Südtirol der diesjährige Bundeswettbewerb Prima la Musica statt. Die Landessieger aus ganz Österreich wurden bei diesem Wettbewerb durch eine internationale Jury bewertet und erspielten hervorragende Ergebnisse.

Maria Hetzenauer aus Reith erreichte nicht nur ein hervorragendes Ergebnis, ihre Leistung und Darbietung auf der großen Bühne wurde sogar mit dem Bundessieg in der Kategorie Zither Altersgruppe III plus mit 96 von 100 möglichen Punkten belohnt, schildert Peter Gasteiger, Leiter der Landesmusikschule Kitzbühel, freudig. „In ihrer Top-Kategorie, in welcher grundsätzlich sich fast nur mehr Studierende der Musikgymnasien und der Konservatorien begegnen, darf sich Maria nun die beste Zitherspielerin aus ganz Österreich und Südtirol nennen.“

Musikschulchef Gasteiger gratuliert der frisch gebackenen Bundessiegerin im Namen des Teams der Landesmusikschule Kitzbühel sowie ihrer Lehrerin Barbara Nöckler, welche auch wesentlich zu diesem Erfolg beigetragen hat.

Bild: Maria Hetzenauer freut sich mit Lehrerin Barbara Nöckler über den Sieg beim Bundeswettbewerb Prima la Musica in Brixen. Foto: LMS Kitzbühel

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen