Die Gipfelkreuzchallengen läuft noch 2 Wochen. Sendet uns eure Bilder und gewinnt Preise unserer Partner aus der Region.

 
 
24.01.2022
News  
 

HKR 2022 – EINSATZBILANZ der Polizei

Kitzbühel | In der Zeit vom 21. bis 23. Jänner 2022 wurden in Kitzbühel die 82. Internationalen Hahnenkammrennen durchgeführt. Aufgrund von Programmänderungen fand am Freitag eine Abfahrt, am Samstag der Slalom und am Sonntag die Hahnenkammabfahrt statt. Wegen der COVID-19-Bestimmungen wurden pro Renntag 1000 Zuseher zugelassen. Für den Zutritt war 2 G plus erforderlich.

Während des gesamten Wochenendes kam es in Kitzbühel zu keinen relevanten sicherheits- oder verkehrspolizeilichen Vorfällen. Es mussten lediglich 2 Diebstähle in Kitzbüheler Hotels aufgenommen werden. Zusätzlich gab es noch einige Verkehrsdelikte wie z.B. 2 Verkehrsunfälle bei denen die Lenker stark alkoholisiert waren.

Insgesamt waren am Hahnenkammrenn Polizeikräfte im Verkehrsdienst, im Sicherheitsdienst und im Ordnungsdienst eingeteilt. Zur Verstärkung stand die Einsatzeinheit und die neue Bereitschaftseinheit der LPD Tirol im Einsatz. An den Renntagen befanden sich täglich mit den Reservekräften an die 90 Polizistinnen und Polizisten im Einsatz.

Rennverlauf – Sicherheitspolizeilicher Einsatz bei der Abfahrt am 23.01.2022:

Während der Veranstaltung kam es zu keinerlei nennenswerten Vorfällen. Im Stadtgebiet war ein geringes Personenaufkommen zu verzeichnen. Bei den CORONA Kontrollen im Stadtgebiet von Kitzbühel wurden am 23.01.2022 8 Gastronomiebetriebe überprüft, wobei keine Übertretungen festgestellt wurden.

Gesamtstatistik Corona-Kontrollen (Freitag bis Sonntag):

Kontrollierte Betriebe: 111, Kontrollierte Personen: ca. 1.000 , Anzeigen: 42

Polizeipressestelle - Tel.: 059133/70-1133

 

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen