13.06.2022
News  
 

Großes Lob von Tourismusexperten

Große Ehre und toller Erfolg für die 4 HLD der Fachrichtung „Kommunikations- und Mediendesign“ der HBLW Saalfelden mit vielen Schülern aus dem Bezirk Kitzbühel.

Bezirk | Ihr Audioguide „Der Jakobsweg in Salzburg und Tirol“ erntete beim internationalen Tourismuskongress zum Thema „Kulturerbe, Tourismus und Umwelt“ in Salzburg viel Beifall und höchstes Lob der anwesenden Tourismusexperten.

Veranstalter Josef Galdberger vom Umweltministerium, der der Klasse auch die Idee zum Audioguide lieferte, war – wie auch die anderen Tourismusprofis im Conference Center des Wyndham Grand Hotels in Salzburg - höchst angetan von der professionellen Umsetzung des Projektes durch die jungen Medienexperten der HBLW. „Es ist wirklich toll, was ihr da geschafft habt!“

Der Audioguide liefert Informationen für Pilger auf dem Jakobsweg von Unken bis St. Johann. Er umfasst die zehn Gemeinden Unken, Lofer, St. Martin/Lofer, Weißbach, Waidring, St. Ulrich, St. Jakob, Fieberbrunn, Kirchdorf/Erpfendorf und St. Johann.

Die Hörer erfahren darin Wissenswertes über die Sehenswürdigkeiten der Orte, sakrale Bauten, aber auch über die Naturschönheiten entlang des Weges. Anhören kann man den Audioguide derzeit auf der Homepage der HBLW Saalfelden www.hblw-saalfelden.at unter „Projekte“.

Erasmus+ Projekt Formarte+ der EU
Europäisches Kulturerbe im Bereich Kunst und Kultur verbunden mit Digital-Know-how und Umweltfragen bilden die Hauptthemen des neuen ERASMUS+ -Projekts FORMARTE+ unter dem Dachprogramm „Zusammenarbeit für Innovation“. Der Internationale Kongress Kulturerbe, Tourismus und Umwelt ist Teil des Gesamtprojektes.

Bild: Der Kitzbüheler Felix Gerber und seine Teamkollegin Lisa Streitberger präsentieren den Audioguide über den Jakobsweg in Tirol und Salzburg. Foto: R. Kalss

 

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen