12.07.2020
News  
 

Großes Leader-Treffen in St. Johann

Die Mitglieder des Leader-Forums Österreich trafen sich vergangene Woche in St. Johann.
 
St. Johann | Im Bezirk Kitzbühel gibt es zahlreiche Innovationen und Vorhaben, die vom Leader-Programm profitieren. Leader – das bedeutet partizipative Regionalentwicklung durch EU-geförderte Projekte. Aber nicht nur im Bezirk Kitzbühel wird der Leader-Gedanke hochgehalten, österreichweit gibt es 77 entsprechende Regionen. Sie alle sind Teil des Leader-Forums. Dessen Obmann ist übrigens seit Gründung Stefan Niedermoser, bekanntlich der Geschäftersführer des lokalen Regionalmanagements.

Die Mitglieder des Leader-Forums trafen sich vergangene Woche in St. Johann, um sich auszutauschen und aktuelle Herausforderungen zu besprechen. Neben den Auswirkungen der Corona-Krise auf die regionale Wirtschaft waren der gerade zu verhandelnde EU-Finanzrahmen und die kommende Förderperiode von 2021-2028 Themen des Austausches. Nachdem die österreichischen Leader-Regionen insgesamt ein Budget von mehr als 300 Millionen Euro für Projekte in einer Förderperiode zur Verfügung haben, kommt dem Leader-Forum eine zentrale Rolle zu. Als Vertreter ist Stefan Niedermoser deshalb für eine noch bessere finanzielle und inhaltliche Ausstattung in die Gespräche zwischen Land, Bund und der Europäischen Union eingebunden. „35 Kolleginnen und Kollegen aus den anderen österreichsichen Regionen waren anwesend, weitere 18 verfolgten den inhaltlichen Teil des Treffens mittels Videokonferenz“, skizziert Niedermoser gegenüber dem Kitzbüheler Anzeiger. Die Begrüßung machte der Obmann der Gastgeberregion Sebastian Eder. Den gemeinsamen Abschluss bildete am darauf folgenden Tag ein kurzer Abstecher in die Region, um EU-Leader geförderte Projekte anzusehen. Elisabeth Galehr

Foto: Der Obmann des Leader-Forums Österreich, Stefan Niedermoser, mit weiteren Bundesländervertretern.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen