20.01.2017
News  
 

Große Show neben der Streif

Der Veranstalter der Hahnenkamm-Rennen ist neben den Rennen immer um eine gute Zuschauer­unterhaltung bemüht. So wird auch 2017 neben einem Musikprogramm und Interviews vor dem Rennen wieder eine große Flugvorführung an allen Renntagen zu bestaunen sein.

Kitzbühel | Als Rahmenprogramm zu den 77. Hahnenkammrennen vom 20. bis 22. Jänner sind unter anderem Vorführungen von „The Flying Bulls“ mit historischen Luftfahrzeugen, wie B25-Mitchell in Formation mit zwei Alpha-Jets, geplant. Weitere eingesetzte Luftfahrzeuge der Flying Bulls sind eine T28-Trojan mit spezieller Rauchanlage und ein Hubschrauber vom Typ TAH1-Cobra.

Mit dabei auch die weltberühmte Kunstflugstaffel „Flying Bulls Aerobatic Team“ aus Tschechien, welche mit vier Kunstflugmaschinen eine beeindruckende Formationsvorführung zeigen werden.
Das Red Bull Skydiveteam wird mit beeindruckenden Fallschirmstunts wieder für Begeisterung sorgen und das BLANIX-Team, die mit ihren Segelflugzeugen Spiegel-Kunstflug in hoher Präzision und Perfektion ausüben, werden in Einklang zur Musik tolle Figuren in den Himmel zaubern.

Bild: Im Vorfeld zu den 77. Hahnenkammrennen sorgen „The Flying Bulls“ mit ihrer Flugshow für Unterhaltung. Im Bild zwei Alpha-Jet SLO LJMB der Flying Bulls.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Facebook