01.11.2016
News  
 

Goldene Imker in Kitzbühel

Drei Mal Gold gab es für die Kitzbüheler Imker bei der Tiroler Honigprämierung. Josef Mühlbacher, Markus Themel und Stefan Schober erhielten für ihr Produkt die Goldmedaille.

Angerberg Kitzbühel| Anfang Oktober fand in Angerberg die Honig-Prämierung des Tiroler Imkerverbandes statt. Dabei schnitten drei Imker vom Bienenzüchterverein Kitzbühel mit ihren Produkten sehr gut ab. Für den Berghonig erhielten Josef Mühlbacher, Markus Themel und Stefan Schober die Goldmedaille.

Ein gutes Jahr für die Bienenzüchter

Mit dem Verlauf der Saison sind die Kitzbüheler Bienenzüchter sehr zufrieden. „Die Qualität des Honigs ist sehr gut und auch der Ertrag“, erzählt Stefan Schober. Über den Kälteeinbruch im Oktober zeigen sich die Bienenzüchter erfreut, denn damit wurde die Bruttätigkeit eingestellt. Ein kalter Winter wäre für die Bienen auch im Kampf gegen die Varroamilbe wichtig. Mit Temerpaturen deutlich unter der Nullgradgrenze würde der Schädling Nummer eins für die Honigbienen absterben, während die Kälte den Bienen nichts anhaben kann. E. M. Pöll

Bild: Josef Mühlbacher, Markus Themel und Stefan Schober präsentieren stolz ihre Auszeichnungen. Foto: Pöll

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook