26.11.2020
News  
 

Gemeinsam ans Ziel kommen

Motiviert präsentieren sich die neu gewählten Ortsausschüsse und der Bezirksausschuss der Jungbauernschaft Landjugend. Obwohl das Wirken derzeit fast eingestellt ist, hat der Ausschuss ein Video über die derzeitige Situation gedreht um ein Statement abzugeben. Außerdem gibt es Hilfsangebote beim Einkaufen in vielen Gemeinden.

Bezirk | Unter dem Motto „Gemeinsam stark“ ruft die Bezirkslandjugend auf, sich an die Corona-Maßnahmen zu halten und Kontakte einzuschränken: „Denn nur so schaffen wir es wieder zurück zu den ursprünglichen Tätigkeiten zu kommen“, heißt es in dem Video, das mittlerweile 4.000 Mal aufgerufen worden ist. Das Video auf Facebook.

Einschränkungen sind groß
Die derzeitigen Einschränkungen betreffen die größte Jugendorganisation in Tirol stark. Treffen sind keine möglich, ebenso keine Ausrückungen und keine Veranstaltungen. „Wir wollen mit dem Video ein Zeichen setzen und jungen Zusammenhalt zeigen,“ erklärt Bezirksobmann Christoph Pirnbacher. Weitere Beweggründe waren, dass man im zweiten Lockdown nicht einfach nur abwarten will: „Wir wollten einfach was machen“, sagt der Bezirksobmann. Einfach was machen, das wollen auch die Mitglieder in den Orten.

Einkaufsdienste gestartet
Denn neben dem Herunterschrauben von sozialen Kontakten gibt es in der Landjugend vor allem das Ziel, Menschen in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. In vielen Gemeinden wird nun ein Hilfsdienst beim Einkaufen angeboten. Beispielsweise auch in Kitzbühel. Ganz unbürokratisch kann die Einkaufsliste mit Name und Adresse an Martina Wurzenrainer (0664/5008576) und Theresa Schiessl (0664/65 09920) geschickt werden. „Im ersten Lockdown wurde das Angebot gerne angenommen, jetzt im zweiten sind noch keine Anfragen gekommen“, sagt Wurzenrainer und betont, dass sie jederzeit bereit sind.

Besonders schöne Erfahrungen haben ihre Kollegen von der Landjugend Kitzbühel beim Einkaufsdienst gemacht. „Speziell die alten Leute haben sich narrisch gefreut“, erzählt Wurzenrainer. Eine Wiederholung wäre wünschenswert. Verena Mühlbacher

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen