08.01.2019
News  
 

Gefahr für Linksabbieger

Zu brenzligen Situationen kommt es immer wieder auf der B178. Linksabbieger müssen, wenn sie von Richtung Ortszentrum kommen, über die aus der Unterflurtrasse kommende Spur wechseln.

St. Johann | „Ich habe schon einmal darauf hingewiesen und möchte dies nun noch einmal im Gemeinderat anbringen, dass das Abbiegen in Richtung Forstinger lebensgefährlich ist. Man musst fast 90 Grad abbiegen, um überhaupt auf die richtige Spur zu kommen“, veranschaulichte GRin Claudia Pali (Parteifrei) in der jüngsten Sitzung.

Pali erzählt, dass mittlerweile viele Anrainer im wahrsten Sinne des Wortes „mit der Kirche ums Dorf fahren“, um dem Abbiegen auf der B178 zu entgehen.

Bürgermeister Stefan Seiwald (VP) spielt den Ball an das Land Tirol. Beim zuständigen Baubezirksamt Kufstein kennt man die Problematik. „Wir sind in Abstimmung mit der Gemeinde um eine Lösung bemüht“, betont Baubezirksamtleiter Erwin Obermaier.  jomo

Linksabbiegespur St. Johann

Bild: „Beim  Abbiegen in Richtung Forstinger kommt es oft zu lebensgefährlichen Situationen“, zeigt GRin Claudia Pali auf. Foto: Pali

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv