30.03.2018
News  
 

Geduld und Verständnis gefragt

Die Bauarbeiten in der Kaiserstraße und auf der Loferer Straße (B178) starten zeitgleich am kommenden Dienstag. Bis Mitte/Ende Juni ist mit Wartezeiten und erschwert passierbaren Geschäften zu rechnen.

St. Johann | Am Dienstag, 3. April, fahren in St. Johann die Bagger auf. Die Gemeinde startet mit dem zweiten Abschnitt der Neugestaltung der Kaiserstraße und ein paar Meter weiter beginnt das Baubezirksamt Kufstein mit Umgestaltung der Loferer Straße (B178). „Es ist logisch machbar, dass diese zwei Baustellen zeitgleich nebeneinander in Angriff genommen werden“, sagt Alexander Hronek (Tiefbauamt).

Kaiserstraße für den Verkehr gesperrt

Die Kaiserstraße wird von der Kreuzung Poststraße bis Schmiedweg nach Vorbild des Masterplanes Ortskern gepflastert. Wie schon in den anderen Straßen entsteht auch hier eine Begegnungszone mit Bänken, einem Trinkbrunnen und Baumbepflanzung. Während der Bauphase ist die Kaiserstraße im Baubereich für den Verkehr gesperrt. „Es wird eine Umleitung über den Schmiedweg eingerichtet sowie die Einbahnregelung in der Poststraße und der Speckbacherstraße aufgehoben“, erklärt Hronek.

Die Geschäfte in der Kaiserstraße können aber auch während der Bauphase fußläufig erreicht werden. Für die Apotheke wird ein Fußweg zum Fischerparkplatz eingerichtet.

B178 bleibt durchgehend zweispurig befahrbar

Das Baubezirksamt Kufstein will den Verkehr auf der B178  während der gesamten Bauzeit durchgehend zweispurig aufrechterhalten. Autofahrer müssen jedoch mit Wartezeiten rechnen. Eine Überquerung der B178 im Baustellenbereich ist allerdings nicht möglich. Die Fußgänger werden großräumig umgeleitet.

Im Baubereich Knoten Süd (Gewerbgebiet Obi, Trop etc.) entstehen, wie berichtet, drei ampelgeregelte Kreuzungen und es werden die Zufahrten zu den Gewerbetreibenden verbessert. Neue Gehsteige und Fußgängerübergänge sollen für mehr Sicherheit sorgen. Im Zuge der Bauarbeiten werden auch die bestehenden Versorgungsleitungen (Wasser/Kanal/Kabel) adaptiert. Alle Gewerbebetriebe an der B178 sind während der Bauzeit auch mit dem Auto erreichbar.

Günstiges Parken während der Bauzeit

Beide Baustellen sollen bis Mitte/Ende Juni abgeschlossen sein. Um trotzdem einen Anreiz zu bieten, nach St. Johann zu kommen, hat sich das Ortsmarketing eine Vergünstigung für‘s Kurzparken überlegt. „Konkret heißt das, dass für alle Parkvorgänge, die in den Monaten April und Mai über die park.ME App gebucht werden, automatisch nur 50 Prozent der Parkgebühr verrechnet werden. Damit soll ein Beitrag dazu geleistet werden, dass sich alle trotz Baustelle in St. Johann willkommen fühlen“, erklärt Ortsmarketingleiterin Marije Moors.  

Aktuelle Infos zu den Baustellen: Informationen zu den Baustellen werden für die Bürger regelmäßig auf www.treffpunkt-stjohann.at veröffentlicht.

Foto: Wie die Visualisierung oben zeigt, erstrahlt die Kaiserstraße ab Juni im neuen Glanz. Johanna Monitzer

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook