03.03.2019
News  
 

Für die Fachkräfte stark gemacht

Kitzbühel | AMS Kitzbühel dankte Karl Hauser für den großen Einsatz bei Ausbildungen in der Altenpflege.

Karl Hauser fungierte von 2003 bis zu seiner Pensionierung mit Jahresende 2018 als Geschäftsführer des Altenwohnheims Kitzbühel. Das Arbeitsmarktservice (AMS) Kitzbühel und die amg-tirol bedankten sich kürzlich bei ihm für sein Engagement. „Karl Hauser hat sich sehr für die Ausbildung von Fachkräften für die Altenpflege engagiert“, bedankt sich Manfred Dag, der Leiter des AMS Kitzbühel. In den Räumlichkeiten des Altenwohnheims Kitzbühel konnten im Rahmen der Tiroler Pflegestiftung fünf Ausbildungen zur Pflegeassistenz durchgeführt werden. Dies war aufgrund der guten Zusammenarbeit der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Kufstein, amg tirol und AMS möglich. „Insgesamt konnten durch die fünf Ausbildungen mehr als 80 Personen vor Ort in Kitzbühel eine Ausbildung zur Pflegeassistenz ermöglicht werden“, freut sich Mag. Ulla Holzer, die zuständige Bereichsleiterin in der amg tirol.
Die Pflegestiftung Tirol von AMS und Land Tirol fördert Pflegeausbildungen für den konkreten Personalbedarf von Altenwohn-, Pflegeheimen und Sozial- und Gesundheitssprengeln.

Bild: Manfred Dag, Leiter des AMS Kitzbühel, und  Ulla Holzer vom amg-tirol sprachen Karl Hauser ihren Dank für sein Engagement aus. Foto: AMS/Huber

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv