02.05.2018
News  
 

Freude am aktiv Älterwerden

Viele Mitglieder des Seniorenbundes Kirchberg sind mit 80+ noch bei vielen Vereinsveranstaltungen dabei. Nun dankte die Vereinigung ihren langjährigen Mitgliedern und Altersjubilaren.

Kirchberg | Die Aufrechterhaltung der Mitgliedschaft in einer Seniorengemeinschaft ist keine Selbstverständlichkeit, wenn Mobilitätsprobleme auftauchen und das Mitmachen bei Veranstaltungen nur mehr schwer möglich ist. Der Seniorenbund lud 21 langjährige Mitglieder und alle, die heuer 80 Jahre werden, zu einem gemütlichen Treffen ein, das vom Duo Helene und Pauli musikalisch gestaltet wurde. Wer zur Feier nicht kommen konnte, wurde von Ausschussmitgliedern besucht und erhielt ein kleines gendergerechtes Geschenk.

Landesobmannstellvertreter Hofrat DI Martin Aschaber rief die Jubilare dazu auf, mit wachem Interesse den Weg  ihrer nachfolgenden Generationen zu begleiten und zu versuchen, gesund und froh das Alter zu bewältigen.

Vizebürgermeister Andreas Schipflinger begrüßte unter den Jubilaren einige noch sportlich fitte und gesellschaftlich eingebundene Mitbürger. Auch er schlug vor, die Zeit in den Familien und Vereinen möglichst lange zu genießen. Die Gemeinde will heuer weitere Einrichtungen (Tiefgarage, Recyclinghof, Saal der arena 365) barrierefrei machen.

Obmann Josef Aschaber und der Ausschuss bedankten sich für die Treue zum Verein. Seit mindestens 15 Jahren sind beim Seniorenbund: Josef Hochkogler, Leni Jenewein, Zita Krimbacher, Ingrid Lorenzoni und Nothburga Niedermühlbichler. Die Urkunde für 20 Jahre Treue erhielten Kaspar Aschaber, Herbert Haider, Anna Hetzenauer, Franz Hochleitner, Josef Huetz, Theresia Schmiedinger, Leo Schroll, Anna Stöckl, Adolf Treichl und Leopold Unterrainer. Seit über einem Vierteljahrhundert halten Hans Bacher, Maria Gruber, Resi Gwirl, Matthäus Hochkogler, Karl Krcma und Katharina Moser  die Treue. Besonders bedankt wurde die Jubilarin Leni Jenewein, die seit dem Eintritt ununterbrochen als Schriftführerin und Presseberichterstatterin wirkt.

Mit einer Jause überraschte der Seniorenbund auch alle Mitglieder, die heuer 80 Jahre werden, und überbrachte die Wünsche für weitere gesunde und aktive Jahre.   H.W.

Bild: Aktive „Neunziger“: Obmannstv. Hans Gansterer, Anna Astl, Alois Ziepl,
Sebastian Stöckl, Maria Mauracher, Obmann Josef Aschaber, Maria Schranzhofer und Leni Jenewein (v.l.). Foto Seniorenbund Kirchberg/Hildegard Kogler


 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Facebook