16.03.2019
Event  
 

Fireball Kitzbühel

Der »Fireball Kitzbühel«, ein Event zu Ehren des legendären James-Bond-ErfindersIan Fleming, findet heuer unter dem Motto „Moodraker“ am 15. und 16. März in Kitzbühel statt und wird unter anderem von Kitzbühel Tourismus unterstützt.

Ian Fleming lebte Ende der 20er Jahre drei Jahre lang in Kitzbühel und kehrte bis Anfang des zweiten Weltkriegs oft an seinen Sehnsuchtsort zurück. Kitzbühel war schon Mitte der Zwanziger Jahre ein Treffpunkt für die Schönen und Reichen, was Fleming in vollen Zügen genoss, doch er verbrachte noch mehr Zeit auf den Brettern und mit seinen einheimischen Freunden. Vieles was er in Kitzbühel erlebt hatte floss später in seine Bond-Romane ein.
Nachdem er wegen eines Flirts aus dem Nobel-Internat Eton geflogen war, versuchte 007-Schöpfer Ian Fleming sein Glück als Offiziersanwärter in der britischen Kaderschmiede Sandhurst. Doch auch dort wurde er wegen Nichteinhaltung des Zapfenstreichs nach kurzer Zeit entlassen. In ihrer Verzweiflung schickte seine Mutter Fleming nach Kitzbühel, damit er dort wenigstens Deutsch lernen möge. Er zog in die damalige Pension Tennerhof, in der sich die Privatschule der Phyllis Bottome befand, deren Mann Forbes Dennis schon damals für den
Britischen Geheimdienst MI6 arbeitete. Diese Entscheidung stellte sich in vielerlei Hinsicht als schicksalhaft für den Frauenheld und Abenteurer heraus.

Vorgänger vom »Fireball« war der »Ian Fleming Ski Challenge«.
Die Privatveranstaltung hat mit der Zeit so viel Zulauf bekommen und mediale Aufmerksamkeit auf sich gezogen, dass die Veranstalter beschlossen haben im nächsten Jahr zum 10. Jubiläum die Öffentlichkeit einzuladen und mit dem »Fireball« ein Großereignis in die Welt zu setzen. Zu Ehren von Roger Moore, der im letzten Jahr von uns gegangen ist, lautet das heurige Motto »Moonraker«. Ob auf der Piste beim größten Pulloverskirennen der Welt, im glamourösen Casino, den engen Gassen der Stadt oder beim eleganten Fireball, die endlosen Weiten des Alls wirken überall!

Das Event beginnt am Freitag den 15.3. mit dem großen Black Jack Turnier im Casino Kitzbühel. Jeder Teilnehmer erhält am Eingang zehn „Fireball“ Jetons. Wer es schafft am meisten Jetons anzuhäufen gewinnt nicht nur einen tollen Preis sondern auch eine Zeitgutschrift für die Kombination.

»Das größte Pulloverskirennen der Welt« findet am Samstag den 16.3. ab 8.30 am Kitzbüheler Horn statt. Ab 10.30 Uhr startet das große Kinderskirennen danach folgen die Erwachsenen. Abends wird im Rasmushof gefeiert wo auch die Preisverleihung stattfindet.
Damit der Funke auf die ganze Stadt überspringt, kooperiert der Fireball mit Bars und Restaurants aus Kitzbühel. Musik, Dekoration und Drinks sind hier ganz im Moonraker-Stil gehalten. Es gibt eine romantische Kutschfahrt entlang der Spuren von Ian Fleming. In der Stadt entdekt man dekorative Elemente im Weltraum-Stil und auch Raumpatrouillen drehen ihre Runden. Kitzbühel verwandelt sich zwei Tage lang in einen begehbaren James Bond Film.
Die explosive Mischung aus Casino-Nervenkitzel, sportlichem Adrenalin, Show, Eleganz, originellem Gäste-Mix und durchgehend aufregender Bond-Stimmung macht den Fireball einmalig. Das darf man sich nicht entgehen lassen!

Informationen und Anmeldung unter: www.fireballkitz.com

ABLAUF
Freitag 15. März
12.00 – 18.00 Kutschfahrt – Entlang der Spuren von Ian Fleming
19.00 – 22.00 Casino Kitzbühel – Casino Royale - Black Jack Turnier
22.00 – 24.00 Cocktailparty im Casino Kitzbühel

Samstag 16. März
8.30 Startnummernausgabe Kasse Hornbahn
10.30 Beginn Kinderskirennen
12.00 Beginn Erwachsenen Skirennen (Horngipfel)
14.00 Preisverleihung Kinder
19.00 Fireball Gala im Rasmushof, Preisverleihung Liveband & DJ’s

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv