19.01.2022
News  
 

Filmprojekte brachten Millionen

Vom Klammer-Film bis zur Thriller-Serie, vom Bergdoktor bis zur Historien-Doku: Tirol war im vergangenen Jahr beliebter Schauplatz für Drehaufnahmen. 5,5 Millionen Euro wurden lukriert.

Innsbruck, Ellmau |  61 Spiel- und Dokumentarfilme, Serien, Shows und Reportagen sowie mehr als 50 Werbefilme, Fotoshootings und Musikvideos kann die Cine Tirol im vergagenen Jahr für sich verbuchen. In Zahlen ausgedrückt macht dies an die 600 Drehtage aus. Die Produktionen brachten mehr als 5,5 Millionen Euro ins Land. „350 Millionen Menschen haben die bewegten Bilder aus und über Tirol gesehen“, konkretisiert Johannes Köck, Leiter der Cine Tirol Film Comossion.

Gedreht wurde im vergangenen Jahr quasi in allen Teilen Nordtirols. Schauplätze waren Innsbruck und der Patscherkofel (z. B. „Klammer-Chasing the Line“), das Ötztal und das Außerfern („Totenfrau“) sowie das Mieminger Plateau („Aus die Maus“), die Nordkette, Gnadenwald und Hochurgl („Grenzgänger- Mord in den Alpen“) sowie Osttirol („Die Bergretter“). St. Jakob im Defreggental, der Staller Sattel und Kals am Großglockner bildeteten überdies die Kulisse für das Bergdoktor-Serienspecial „Kalte Stille“.  Für die regulären Folgen der 15. Staffel standen Hans Sigl, Heiko Ruprecht und Monika Baumgartner wie gewohnt in der Region am Wilden Kaiser vor der Kamera.

„Euer Ehren“ : Thriller in Oberndorf und Söll
„Euer Ehren“, eine sechsteilige Thrillerserie mit Staraufgebot (Tobias Moretti, Ursula Strauss, Sebastian Koch, Paula Beer), entstand in Innsbruck, im Stubai- und Wipptal sowie darüber hinaus in Oberndorf und Söll. Drehaufnahmen für den Kino-Spielfilm „Das Beste kommt noch“ fanden in Ellmau und Jochberg statt.

Neue Film-Doku über die Fugger in Schwaz
Nicht zu vergessen Schwaz und Umgebung, wo die Spielfilm-Dokumentation „Im Silberreich - Das Netz der Fugger“ eine Zeitreise in die Vergangenheit der Tiroler Bergbau-
stadt unternimmt.
Die Cine Tirol Film Commission ist die erste Anlaufstelle für die Realisierung von Spiel-, Dokumentar- und Werbefilmen, Musikvideos sowie Fotoshootings in Tirol. Als spezielles Geschäftsfeld der Tirol Werbung versteht sie sich als ‚Motor‘ des Filmlandes Tirol. Alle Maßnahmen dienen der Akquisition von Filmproduktionen und der Realisierung von Dreharbeiten, allen Filmschaffenden wird ein professionelles Location Service geboten. Ausgewählte Filmprojekte können mit einem Production Incentive unterstützt werden.

Bild: Das Bergdoktor-Winterspecial „Kalte Stille“ zur 15. Staffel wurde in Osttirol gedreht. Die regulären Bergdoktor-Folgen entstanden wie gewohnt am Wilden Kaiser. Foto: ZDF/Barbara Bauriedl

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen