07.04.2022
News  
 

FC Kitz - Erster Sieg im Frühjahr

Der FC Eurotours Kitzbühel verabschiedet sich vom Grunddurchgang der Regionalliga Tirol mit einem doch überraschenden 0:2 Erfolg beim SC Eglo Schwaz.

Kitzbühel | Für Kitzbühel geht es nun im oberen Play-Off der Regionalliga Tirol weiter, um ein mögliches Double aus Tiroler-Meister und Cup-Sieger.

Kitz zeigt Reaktion
Regionalliga Tirol | Am Freitag-abend wurde der Regionalliga Tirol Grunddurchgang beendet. Der FC Eurotours Kitzbühel war hier zu Gast beim Grund-Durchgangssieger SC Schwaz. Und in der vierten Runde im Frühjahr zeigte die Hanser-Elf endlich Reaktion und ihr wahres Gesicht.
Die Gamsstädter kamen aktiv und aggressiv auf den Rasen und zeigten von Beginn an wieder ihr wahres Können. Daraus folgte dann auch der frühe Führungstreffer durch Andreas Wörndl zum 0:1 (8.): ein Angriff über den linken Flügel mit Pass in die Mitte. Wörndl vollstreckt zur verdienten Führung.

Zu Fehlern gezwungen
Mit diesem Treffer kehrte wieder mehr Selbstvertrauen in die Mannschaft und im Anschluss zeigte die Elf wieder ihre Stärken. Es ging wieder direkter ins letzte Angriffsdrittel, sodass der Gegner wieder zu mehr Fehlern gezwungen wurde. In weiterer Folge entwickelte sich ein offenes Spiel mit Vorteilen auf Kitzbüheler Seite. Am Ende der ersten 45 Minuten ging es mit knapper Führung in die Pause.

Schneller Treffer sorgt für die Entscheidung
Nach dem Seitenwechsel war die Hanser-Elf wieder von Beginn an hellwach und markierte schon früh in der Begegnung die Entscheidung und das 0:2. Nach einer schönen Kombination stand Philipp Zehentmayr goldrichtig und drückte den Ball zum 0:2 (47.) über die Linie. Im Anschluss wurden dann die Hausherren immer besser, übernahmen die Kontrolle über das Spiel und erspielten sich einige gute Tormöglichkeiten. Diese wurden aber geschickt verteidigt von Kitzbühels-Hintermannschaft. Am Ende konnte Kitz endlich wieder sein Leistungsvermögen auf den Platz bringen und gewann verdient in Schwaz.

Kitzbühel spielt im oberen Play-Off
Somit wird jetzt die Liga in drei Teile aufgeteilt. Schwaz und Telfs spielen Regionalliga West. Wörgl, Reichenau, Kitzbühel, Kufstein und Imst spielen im oberen Play-Off um den Tiroler-Meister. Mit Wacker II, WSG Tirol II, Hall, Fügen und SVI spielen fünf Mannschaften im unteren-Play-Off um den Abstieg. Die Spieltage sind bereits ausgelost und Kitzbühel empfängt am Sonntag, 10. April, um 16 Uhr die Elf aus Imst. Stefan Adelsberger

Bild: Andreas Wörndl (FC Eurotours Kitzbühel-links) erzielte  den wichtigen Treffer zur 0:1 Führung. Fotos: asphotography

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen