04.10.2017
News  
 

Erster Schritt für Waldkindergarten

Ein Spielehaus am Schwarzsee soll für die Kindergartenkinder gebaut werden.

Kitzbühel | Die Kitzbüheler Gemeindeführung ebnete mit der Umwidmung eines Grundstückes am Schwarzsee den Weg für einen Waldkindergarten. „Seit zwei Jahren arbeiten wir an dem Projekt, das den Kindergartenkindern die Möglichkeit gibt, Natur zu erleben“, veranschaulicht die zuständige Ausschussobfrau Stadträtin Ellen Sieberer (VP) in der jüngsten Gemeinderatssitzung.

Vom Spazierweg nicht einsehbar

Die Suche nach einem geeigneten Grundstück gestaltete sich nicht einfach. Zuerst wurde eine Fläche im Bereich der Einsiedelei ins Auge gefasst, diese Idee wurde aber verworfen. „Wir haben nun den idealen Platz am Schwarzsee gefunden. Das Spielehaus wird im Wald gebaut und ist vom Spazierweg aus nicht sichtbar“, erklärt Sieberer. Der Waldkindergarten soll von allen Gruppen des Kindergartens genutzt werden können.

Die Kosten für den Bau des Spielehauses soll ein Sponsor übernehmen. „Genauere Details dazu möchte ich noch nicht nennen“, hält sich Sieberer bedeckt.

Umwidmung erfolgte einstimmig

Der Gemeinderat sprach sich einstimmig für die Umwidmung des Grundstückes zugunsten des Waldkindergartens aus.  jomo

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Facebook