Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben
 
 
24.05.2019
News  
 

Emanuel Daxer verlässt FPÖ nach 25 Jahren

Kössen | Das Ibiza-Video brachte für Gemeinderat Emanuel Daxer das Fass zum Überlaufen. Nach fast 25 Jahren Engagement für die FPÖ, tritt der Kössener aus der Partei aus. Zuvor legte er bereits Mitte März die Ortsobmannschaft zurück.

Von der Parteiführung enttäuscht
„Ich bin in die Partei eingetreten, weil die FPÖ eine Partei der ‚Saubermänner mit Handschlagqualität‘ propagiert hat. Wir wollten die Mächtigen kontrollieren und selbst als Vorbild unbestechlich, neutral und mit Rückgrat vor dem Wähler stehen. In der Führungsriege haben sich aber leider viel zu viele ‚faule Äpfel‘ eingeschlichen“, erklärt Daxer. In den letzten 25 Jahren war Daxer in den verschiedensten Funktion für die Partei tätig.

Besser informiert mit dem Kitzbüheler Anzeiger
Über die Hintergründe zu seinem Austritt und wie er seine politische Zukunft sieht, sprach Emanuel Daxer exklusiv mit dem Kitzbüheler Anzeiger.
Ob weitere FPÖ-Mitglieder ausgetreten sind, wie die FPÖ den Austritt aufnimmt und wie es nun mit der FPÖ-Ortspartei in Kössen weitergeht, lesen Sie nächste Woche in Ihrem Kitzbüheler Anzeiger. jomo

Bild: „Mein Vertrauen in die FPÖ wurde missbraucht“, sagt GR Emanuel Daxer. Foto: Monitzer

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen