11.05.2021
News  
 

Elina Garanca in Bestform

Ein umjubeltes und mit außergewöhnlichen Kritiken gefeiertes Rollendebut als Kundry gab Elīna Garanča in Kirill Serebrennikows „Parsifal“-Neuinszenierung an der Wiener Staatsoper. Eine der nächsten Gelegenheiten, sie in Österreich live zu erleben, ist Klassik in den Alpen am 10. Juli in Kitzbühel. Das Konzert wird unter strenger Einhaltung eines COVID-19-Präventionskonzeptes stattfinden.

Kitzbühel  | In herausragender Fassung präsentierte sich Elīna Garanča in Kirill Serebrennikows „Parsifal“-Neuinszenierung an der Wiener Staatsoper. Sie sang erstmals die Kundry und zeigte sich nicht nur stimmlich in absoluter Bestform. Die lettische Mezzosopranistin ist der gefeierte Star der Inszenierung und wird für das Rollendebut mit außergewöhnlichen Kritiken gefeiert.

Große Sehnsucht nach Kitzbühel
Große Sehnsucht nach Auftritten vor ihrem treuen Publikum verspürt Elīna Garanča: „Die Zeit der Pandemie war und ist für uns alle eine große Herausforderung. Selbst wenn ich sehr viel probe und auch für das Fernsehen auftrete: Nichts kann das Live-Erlebnis in der Oper oder bei Konzerten ersetzen. Die Energie, die vom Publikum aus auf die Bühne kommt, kommt doppelt und dreifach wieder zurück. Ich vermisse diese Auftritte sehr. Umso mehr freue ich mich, dass wir uns im Sommer in Kitzbühel wieder sehen werden.“

Ein Programm voll positiver Energie
„Hoffnung und Zuversicht, so lautet das Motto für das Programm, das Maestro Karel Mark Chichon, künstlerischer Leiter der beiden Konzerte, zusammenstellt. Es wird ein Programm, das der besonderen Situation Rechnung tragen und voll Lebensfreude und positiver Energie sein wird.

Musikalische Gäste
Die Arbeit mit jungen Menschen war und ist Elīna Garanča schon immer ein großes Anliegen. Aus diesem Grund startete sie 2019 ihre Nachwuchsinitiative. Diesjähriger Sieger ist der 23-jährige Philipp Schöllhorn.
Neben dem Sieger der Initiative ZukunftsStimmen haben Elīna Garanča und Karel Mark Chichon auch für diesen Sommer wieder zwei musikalische Gäste eingeladen: Der rumänische Sopran Cellia Costea sowie der armenische Tenor Arsen Soghomonyan werden gemeinsam mit den beiden auf der Bühne stehen. Beide KünstlerInnen haben mehrfach große Gesangswettbewerbe gewonnen und singen heute weltweit an allen großen Opernhäusern.

Tickets
Der Vorverkauf für Klassik in den Alpen hat bereits begonnen. Sichern Sie sich jetzt Ihr perfektes Muttertagsgeschenk! Tickets für das Konzert sind bei Ö-Ticket: www.oeticket.com oder telefonisch unter +43 1 96 096 und bei Kitzbühel Tourismus erhältlich. www.klassikindenalpen.at

Bild: „Klassik in den Alpen“  Open Air Konzert am Samstag, 10. Juli mit Elīna Garanča and Friends. Foto: SarahKatharina Photography

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen