04.01.2023
News  
 

Eine von fünf Tiroler Mittelschulen

Der hochwertige und praxisnahe Unterricht an der Mittelschule Fieberbrunn ermöglicht es den Schülern, im nächsten Schuljahr Teil einer zukunftsweisenden Initiative zu sein.

Fieberbrunn | Als eine von fünf Mittelschulen in Tirol wurde die MS Fieberbrunn eingeladen, ab kommendem Schuljahr eine erste Klasse mit MINT-Schwerpunkt einzuführen.
Damit vereint die Schule die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zu einem neuen Gegenstand. Im Schulfach MINT werden sich die Schüler mit aktuellen Herausforderungen wie dem Klimawandel, dem nachhaltigen Umgang mit Ressourcen, der Digitalisierung und neuen Technologien forschend auseinandersetzen.

Experimente und Exkursionen
Praktische Übungen, Experimente und Aktivitäten in Werkstätten werden dabei das Lernen durch Erleben fördern und handwerkliche und technische Fähigkeiten und Fertigkeiten stärken. Abgerundet wird das Angebot der Schwerpunktklasse mit Exkursionen, Teilnahme an Wettbewerben, der Zusammenarbeit mit regionalen Wirtschaftsbetrieben sowie dem Unterricht an außerschulischen Lernorten wie Natur, Museen, Bibliotheken und Vereinen. Im Mittelpunkt des Unterrichts stehen somit das Forschen, Experimentieren und Entdecken. Der MINT-Schwerpunkt richtet sich an Schülerinnen und Schüler mit Interessen in diesen Bereichen.

Mit dem neuen Schwerpunkt wird das Augenmerk vermehrt auf jene Bereiche gerichtet, die am zukünftigen Arbeitsmarkt einen großen Bedarf an Fachkräften eröffnen. Den Schülern werden durch den neuen Unterrichtsgegenstand Einblicke in die technologisierte Arbeitswelt ermöglicht und darüber hinaus werden neben der fachlichen Qualifikation auch die persönlichen Interessen und Talente der Schüler gefördert.

Für die Aufnahme wird ein Orientierungsgespräch durchgeführt. Das Projektfach MINT umfasst in der 1. Klasse zwei zusätzliche Stunden, in den darauffolgenden Schuljahren zusätzliche drei Wochenstunden. Die MS Fieberbrunn nimmt diese neue Herausforderung sehr gerne an und das Team freut sich darauf. KA

Bild: Der neue MINT-Ausbildungszweig an der MS Fieberbrunn vereint die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Foto: MS Fieberbrunn

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen