14.11.2019
News  
 

Ein rollendes Klassenzimmer

Letzte Woche machte er im Bezirk Kitzbühel Halt: Der Flip2-Go-Bildungsbus der Sparkasse.

Bezirk | Ziel des hochmodernen Doppeldeckerbusses ist es, finanzielles Wissen von Jugendlichen auf altersgerechte und abwechslungsreiche Art zu verbessern. Im Rahmen seiner Tour durch ganz Österreich machte das rollende Klassenzimmer Station beim BG/BORG St. Johann,  HAK/HAS Kitzbühel und der Landwirtschaftlichen Lehranstalt Weitau.
220 SchülerInnen absolvierten im Inneren des Busses sieben interaktiv-multimediale Spielstationen. So müssen zum Beispiel im Bereich „AusgabenCheck“ Haushaltsbudgets auf Ausgabengruppen wie Wohnen oder Ernährung aufgeteilt werden, wodurch sich die Wichtigkeit der persönlichen Budgetplanung ganz spielerisch erschließt. In der Station „WeltReise“ wird auf einer virtuellen Schiffsreise der Einfluss ihrer Konsumentscheidungen auf globale Produktionsketten verständlich gemacht.

Für gesundes Geldleben  
„Hauptaufgabe ist es, Wissen  für ein gesundes Geldleben zu vermitteln und vorbeugend gegen (frühe) Überschuldung zu wirken. Hier gibt es keine Werbung für irgendwelche Produkte. Wir wollen einfach die Jugend in Sachen Finanzen schulen und sehen das als wertvolle Investition  für die Menschen und unsere Region“, erklärt MMag. Thomas Hechenberger MBA von der Sparkasse Kitzbühel.  
Der Flip2-Go-Bus wurde anlässlich des 200-Jahr-Jubiläums der österreichischen Sparkassen in den Dienst gestellt. Es ist die mobile Version des Erste-Financial-Life-Parks in Wien, der  mittlerweile mehr als 34.000 – meist junge BesucherInnen – zu Gast hatte. Alle Lerninhalte sind von einem unabhängigen, wissenschaftlichen Beirat geprüft. Der Flip2-Go-Bildungsbus ist eine permanente Einrichtung, die  auch in den kommenden Jahren zwischen Neusiedler- und Bodensee unterwegs ist und in der Region Station machen wird.

Der Flip2Go-Bildungsbus der Sparkasse sorgte für allerlei „Aha“-Erlebnisse bei den Schülerinnen und Schülern, wie hier in der LLA Weitau. Foto: Sparkasse

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen