14.09.2017
News  
 

Ein mörderisches Geburtstagsfest

Eine kulinarische Verbrecherjagd zum Lachen. Die Jochberger Heimatbühne  lädt zum „Knödelkrimi“.

Jochberg | Klassische Theaterbühne gibt es dieses Mal keine in Jochberg, denn der ganze Saal wird kurzerhand zur Bühne umfunktioniert. Im Stil eines Stubentheaters lädt die Jochberger Heimatbühne zu einem mörderischen Geburtstagsfest ein. Die Theaterbesucher sind zugleich die Geburtstagsgäste. Geburtstagskind Siegi (Wasti Moser) war schon bei der Premiere hin und weg aufgrund der zahlreichen Gratulanten zu seinem 50iger, die sich ihm zu Ehren eingefunden hatten. Es gibt Geschenke und gute Musik.

Als Geburtstagsmenü wird Siegis Lieblingsessen, Knödel mit Suppe und Salat, kredenzt. Die Knödel munden allen herrlich, nur Siegi wird seine Leibspeise zum Verhängnis. Während noch lustig eine Polonaise durch den Saal getanzt wird, bricht er zusammen und ist mausetot.

Seine Frau Elli (Gitti Fuchs) ist total fertig. Jugendliebe Nelli (Kathi Engl)  hegt bereits einen ersten Verdacht und Freund Theo (Martin Luxner) benimmt sich auch so komisch. Kommissar Dr. Sturm (Klaus Mauerlechner) wird gerufen, um den Fall aufzuklären. Jeder ist verdächtig! Auch das werte Theaterpublikum. An was ist Siegi nur gestorben, war es eine Überdosis Schnittlauch? Des Rätsels Lösung hat wohl die meisten überrascht. Die Besucher können auch mitraten. Von 54 abgegebenen Tipps, wer der Mörder sein könnte, lagen nur 12 richtig – ein kniffliger Fall also!

Zuschauer werden zum Teil des Stücks

Unter der Spielleitung von Heinz Leitner ist es der Heimatbühne gelungen, mal etwas Anderes auf die Beine zu stellen. „Der Knödelkrimi“ lässt die Zuschauer zum Teil des Stückes werden. Wasti Moser macht als Geburtstagskind und sowohl als Leiche eine sehr gute Figur. Gitti Fuchs und Kathi Engl liefern sich einen Zickenkrieg, der für zahlreiche Lacher sorgt. Martin Luxner versucht als Freund Theo, Licht ins Dunkel zu bringen. Klaus Mauerlechner legt den Kommissar nach „Columbo-Manier“ an – lässig und nicht aus der Ruhe zu bringen. Musikalisch unterstützt werden die Schauspieler von Roman Ritter und DJ Klaus.

Bilder in unserer GALERIE

Die Jochberger Heimatbühne bietet mit „Der Knödelkrimi“ einen äußerst lustigen Theaterabend, der auch kulinarisch punktet. Eine tolle Idee! Theater einmal anders! Anschauen und genießen! „Es ist auch nur ein Knödel vergiftet“, verspricht Spielleiter Heinz Leitner.

Weitere Spieltermine

„Der Knödelkrimi“ geht nun auf „Gasthaus-Tour“. Erste Spieltermine: 26. September Restaurant Alpenland und  3. Oktober Restaurant der Metzgerei Krimbacher. Reservierungen unter 0664 43 55 273. Johanna Monitzer

Bild: Da wird noch lustig gefeiert: Theo (Martin Luxner), Geburtstagskind Siegi (Wasti Moser), Elli (Gitti Fuchs) und Nelli (Kathi Engl, v. li.) . Doch dann nehmen die Dinge ihren Lauf. Foto: Monitzer

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook