02.02.2020
News  
 

Ein Konzert, spannend wie die Streif

Zwei abwechslungsreiche und spannende „Durchgänge“, wie beim Slalom, gab es beim Gemeinschaftskonzert der Landesmusikschule Kitzbühel mit dem Mozarteum Salzburg.

Kitzbühel | Die Kooperation zwischen der Landesmusikschule Kitzbühel und dem Mozarteum Salzburg gibt es seit Jahren. Am Donnerstag vor den Hahnenkammrennen wurde, ganz nach Slalom-Manier, zu einem Konzert in zwei Durchgängen geladen. Im Saal der Landesmusikschule präsentierten die Schüler und Studenten der Querflöten- sowie Saxophonklassen ihr umfangreiches Können unter dem Motto „MOZ trifft Kitz“.

Szenenapplaus
Über 25 Stücke verschiedenster Stilrichtungen gaben die Schüler der LMS aus den Klassen Johannes Gasteiger, Barbara Nöckler und Harald Ploner gemeinsam mit den Studenten von Britta Bauer und Peter Gasteiger zum Besten.  „Für unsere Schüler ist das natürlich ein ganz besonderes Erlebnis, sich mit den Studenten auszutauschen“, so Musikschuldirektor Peter Gasteiger.  
Die Vielseitigkeit der musikalischen Darbietungen beeindruckte. Egal ob in Gruppen oder Solos, die Schüler gestalteten ein abwechslungsreiches Konzert – spannend wie die Streif.Johanna Monitzer

Lena Hagleitner, Christina Strasser, Hanna Moser, Magdalena Schroll, Magdalena Leitner-Krenn, Heidi Vötter und Mariella Srebic verzauberten mit „Three Bikes“. Foto: Monitzer

Mehr Fotos in unserer BILDERGALERIE

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen