05.03.2019
News  
 

Ein Fest der musikalischen Jugend

Letzte Woche ging der Landeswettbewerb von Prima la Musica in Meran in Szene. Die Musikschulen aus den Bezirk zeigten groß auf.

Meran | Vom 18. bis 22. Februar veranstaltete das Land Tirol im Rahmen der bundesweiten Organisation „Musik der Jugend – Österreichische Jugendmusikwettbewerbe“ in enger organisatorischer Zusammenarbeit mit der Musikschule Meran, und dem „Institut für Musikerziehung in deutscher und ladinischer Sprache in Bozen“, den Gesamttiroler Landeswettbewerb Prima La Musica 2019.

Die 957 Teilnehmer kamen aus den Tiroler und Südtiroler Musikschulen, dem Tiroler Landeskonservatorium, dem Konservatorium „Claudio Monteverdi Bozen“, dem Musikgymnasium Innsbruck und der Universität Mozarteum Salzburg und stellten sich in insgesamt 718 Wertungen einer erfahrenen und teils international besetzten Jury. Auch unsere Musikschulen im Bezirk feierten Erfolge.

Die Preisträger der LMS Kitzbühel

Die Landesmusikschule Kitzbühel ist stolz auf ihre jungen Musiktalente.

1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb: Johanna Hetzenauer (Hackbrett),  Leoni Freysinger (Hackbrett), Sophie Krepper (Saxophon), „Die magischen Gitarren“ mit Lisa Huber, Magdalena Srebric, Eva Stelzhammer, Rosa Wallner (alle Gitarre), “Grooving Guitars“ mit Christina Foidl, Johanna und Maria Hetzenauer, Arman Manzl (alle Gitarre).
1. Preis mit Auszeichnung: Christoph Opperer (Schlagwerk), „The black Strings“ mit Valentina Berger, Laurena Vierl, Leonie Filzer und Sarah-Maria Heintschel (alle Hackbrett).
1. Preis: Christoph Klingler (Steirische Harmonika).
2. Preis: Daniel Hetzenauer (Steirische Harmonika), Theresa Schiessl (Steirische Harmonika), Karolina Schroll (Steirische Harmonika).
3. Preis: Leonie Mitterer-Egger (Waldhorn).

Die Preisträger der LMS St. Johann

Die Landesmusikschule St. Johann freut sich über tolle Leistungen.

1. Preis und Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb: Lukas Wörter (Schlagwerk), Antonia Grander (Querflöte).
1. Preis: Stefanie Krepper (Querflöte), „Zweiklang – Kammermusik für Akkordeon“ mit Anna Eder (Akkordeon), Sophia Eder (Hackbrett), Jakob Trenner (Trompete), Theresa Wörter (Querflöte), Lorena Dagn (Trompete).
2. Preis: Lucia Mallaun (Blockflöte), Fabian Danzl (Trompete),  Christoph Neumayr (Tuba),
Franka Nestler (Blockflöte).
3. Preis: Armin Foidl (Posaune), Christina Zelger (Posaune).

Die Preisträger der LMS Brixental

Sensationelle Ergebnisse auch bei der Landesmusikschule Brixental.

1. Preis und Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb: Soraya Freysinger  (Querflöte), Jakob Egger  (Horn), Simon Gasteiger (Schlagwerk).
1. Preis: Eva Walter (Saxofon), Julian Grafl (Steirische Harmonika), Johannes Niklas Astl (Steirische Harmonika), Josef Laiminger (Steirische Harmonika).
2. Preis: Andreas Achrainer (Saxofon), Gitarren Trio „ChriLaLi“ mit Christina Achrainer, Laura Duftner und Lina Grißmann.
3. Preis: Jakob Fuchs (Tenorhorn).

Bundeswettbewerb findet Anfang Mai statt

Der Bundeswettbewerb von Prima la Musica findet Ende Mai in Klagenfurt statt – dann heißt es wieder daumendrücken für unsere musikalischen Talente aus dem Bezirk!

Bild: „Die magischen Gitarren“ mit Rosa Wallner, Magdalena Srebric, Lisa Huber und Eva Stelzhammer (v.li) sowie ihren Lehrerinnen Daniela Schablitzky und Andrea Ecker ( hinten v.li.). Foto: LMS Kitzbühel

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv