Ehrungsreigen-am-Dorfplatz kirchdorf2spbez.jpg
11.10.2021
News  
 

Ehrungsreigen am Dorfplatz

Am vergangenen Wochenende war der Dorfplatz in Kirchdorf gut gefüllt. Neben den verschiedenen Vereinen, der Freiwilligen Feuerwehr und den Musikkapellen aus Erpfendorf und Kirchdorf, den Wintersteller Schützen und dem Kameradschaftsbund hatten sich zahlreiche Zuschauer und Familienangehörige zur Erntedankfeier mit anschließendem Festakt für verdiente Kirchdorfer eingefunden.  

Kirchdorf | Nach der Feldmesse mit Weihung der Erntedankkrone nahm Bürgermeister Gerhard Obermüller in Begleitung von Sportausschussobmann Hannes Steger und Kulturausschuss-Obfrau Martina Foidl zunächst die Ehrung der insgesamt zehn Ortseinwohner mit herausragenden sportlichen Leistungen in diesem Jahr vor. Die Urkunden mit Stecknadeln und Sportmedaillen in Gold, Silber und Bronze wurden in verschiedenen Sportarten an insgesamt acht Jugendliche und zwei Senioren verliehen.    

Verdiente Kirchdorfer
Alle Beschlüsse zur Vergabe der Auszeichnungen wurden im Gemeinderat einstimmig beschlossen.
Manfred Etzelstorfer erhielt die Ehrenurkunde der Gemeinde für seine langjährigen Verdienste in der Finanzverwaltung und Buchhaltung. Er ist auch selbstlos in diesem Jahr nach personellen Umbesetzungen noch einmal aus seiner wohlverdienten Rente zurückgekehrt und eingesprungen, als die Kaisergemeinde in brauchte.

Franz Dörflinger lebt schon seit über 50 Jahre in Kirchdorf und war und ist in verschiedenen Institutionen von der Freiwilligen Feuerwehr über den Kirchenchor bis zur Bundesmusikkapelle aktiv. 15 Jahre lang war er im Pfarrgemeinderat – davon 10 Jahre als Obmann – tätig. Dafür zeichnete in die Gemeinde mit dem Ehrenzeichen in Gold aus. Dieses erhielt ebenso Josef Lackner. Er bezeichnete sich in seinen Dankesworten selber als manchmal Andersdenkend und oft auch als streitbaren Zeitgenossen. Er hat in diversen Tätigkeiten auch als Obmann im Tourismusverband aber viele Projekte wie die Freizeitanlage, den Skilift oder die ARGE Kirchdorf vorangetrieben.
Ortschef Obermüller würdigte in seinen Laudationen die Leistungen und Verdienste der Geehrten, ohne die Kirchdorf heute nicht die lebens- und liebenswerte Gemeinde in Tirol wäre. Dieter König

Bilder: 1) Die geehrten Sportler und stolze Gemeindevertreter: Hannes Steger, Maximilian Gerbl, Johannes Stefan Aigner, Raffael Balthasar Aigner, André Gabriel Fuchs, Maximilian Prosser, Mathias Prosser, Stefanie Wörgötter, Andreas Michael Mayer, Martin Bichler, Rupert Nikolaus Polak und Bgm. Gerhard Obermüller.
2) Über die Ehrenurkunde der Gemeinde Kirchdorf durfte sich Manfred Etzelstorfer (l.) freuen. Franz Dörflinger und Josef Lackner (r.) erhielten für ihre Verdienste das Ehrenzeichen in Gold.Fotos: König

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen