29.11.2021
News  
 

Dreharbeiten am Set der KitzHAK & KitzHAS

Learning by Doing: Die Schülerinnen und Schü-ler als Regisseure in der Stadt unterwegs.

Kitzbühel | Die 4. IT-HAK der BHAK/BHAS Kitzbühel durfte vom 18. bis 22. Oktober einen Video-Workshop besuchen, welcher sehr großzügig von der Stadt Kitzbühel zum 750-Jahr-Jubiläum unterstützt wurde. Mit Hilfe der Regisseurin Franziska Pflaum und der Studentin Jennifer Mattes wurde den technikaffinen Schülerinnen und Schülern die einzigartige Möglichkeit gegeben, ihre eigene, kurze Doku anzufertigen und somit wichtige Erfahrungen in Sachen Dreharbeiten zu sammeln.
Außerdem gab es eine Einführung in die von Canon bereitgestellte Technik für die Zu-sammenstellung eines Filmes.

Professionelles Know-how
Den Schülerinnen und Schülern wurden zuerst mehrere Dokumentationen gezeigt, woraufhin man auf die Besonderheiten der jeweiligen Doku hingewiesen hat, um ein besseres Verständnis dafür zu vermitteln, was eine gute Dokumentation braucht, um die Zuseher nicht nur zu informieren, sondern auch zu fesseln.

Anschließend wurde den Schülerinnen und Schülern aufgetragen, ihre Lebensgeschichte aufzuschreiben und vorzulesen. Dies diente als Inspiration für Motive, Charaktereigenschaften und potenzielle Storylines. Schließlich wurden Teams gebildet und eine Idee ausgearbeitet, die in den nächsten Tagen verfilmt wurde. Die Arbeitseinteilung war dynamisch und basierte auf eigener Verantwortung, etwas, was den Schülerinnen und Schülern natürlich sehr viele Möglichkeiten bot.

Von der Idee zum...
Nach detaillierter Planung wurde dann an zwei sehr  intensiven Tagen das Filmmaterial angefertigt. Die Schülerinnen und Schüler besuchten

Bild: Unterwegs in der ganzen Stadt Kitzbühel für möglichst gutes Filmmaterial - hier für den „Papierflieger“. Foto: Breitfellner

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen