Die-fuenfte-Jahreszeit-gross-gefeiert dsc9516a1.jpgdsc_9993.jpgdsc_0047.jpg1_dsc_0006.jpgdsc_0053.jpgdsc_0040.jpgphoto20200225135838.jpgdsc_9998.jpgdsc9578a.jpgphoto20200225135914.jpg
03.03.2020
News  
 

Die fünfte Jahreszeit groß gefeiert

Die fünfte Jahreszeit – der Fasching – bestimmte in der vergangenen Woche nicht nur das Nachtleben im Bezirk. Bei den zahlreichen Umzügen wurden so einige Tagesthemen humoristisch dargestellt.

Bezirk | Die närrische Zeit in der Gamsstadt wurde mit der ersten von fünf Aufführungen des Kitzbüheler Stadtlstådl eingeläutet, Höhepunkt des Faschingstreiben zwischen Hahnenkamm und Horn war der Umzug am Faschingsdienstag. Angeführt von der Stadtmusik, die heuer als sparsame Schotten durch die Stadt zogen, bahnte sich der Umzug seinen Weg durch die Vorder- und Hinterstadt. Mit dabei waren neben den Klassikern der Faschingskostüme wie Clown und Polizist auch Einhörner, Space-Girls und das Gut Kitzpichl – die Heimat für ausrangierte Gäule. Die Maskierten zog es nach dem Umzug in die Lokale, wo bis in die frühen Morgenstunden der Faschingskehraus gefeiert wurde.

St. Johann: „Arbeit macht das Leben süß“
Nach einer rauschenden Ballnacht am Faschingssamstag im Kaisersaal stand am Dienstag der Hauptplatz, ganz im Zeichen der Narren. Das St. Johanner Faschingskomitee lud zur 9. „Sainihånser Faschingsgaudi“ unter dem Motto „Arbeit macht das Leben süß“. Die Kostümvielfalt war riesig und das Programm auf der Bühne sorgte für viel Gelächter. DJ Alex legte die besten Platten auf, das „Männer-Balett“ hatte die Lacher auf seiner Seite. Auf dem Hauptplatz tummelten sich alle Arten von Berufen, vom Automechaniker bis hin zum Gärtner war alles  unterwegs. mak/poe

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen