10.12.2017
News  
 

Die Stadt putzt sich heraus

Ein großes Jubiläum steht der Stadt Kitzbühel ins Haus. Im Jahr 2021 feiert die Gamsstadt 750 Jahre Stadt Kitzbühel. Bereits jetzt wird fleißig am Programm und an den verschiedensten Projekten gearbeitet.

Kitzbühel | Ein großes Jubiläum steht der Stadt Kitzbühel bevor. Im Jahr 2021 jährt sich zum 750. Mal die Stadternennung. „Die 750-Jahr-Feier gehört zu den großen Ereignissen und man darf stolz sein, in dieser Zeit zu leben und ein Teil der Geschichte sein zu können. Wir müssen uns mit Sorgfalt diesem Jubiläum nähern und verschiedene Ideen und Positionierungen für die Stadt erarbeiten. Es braucht aber nicht nur Ideen, sondern auch die Koordination“, sagte Bürgermeister Klaus Winkler bei der letztwöchigen Gemeinderatssitzung und sprach auch davon, dass es nicht nur rein um Veranstaltungen für das Jubiläum gehe, sondern auch um die zukünftige Ausrichtung der Stadt.

„Es geht nicht nur darum, um Veranstaltungsreihen vorzubereiten, sondern es sollte mehr sein. Die Positionierung der Stadt Kitzbühel für die Zukunft: Was stellen wir uns vor? Wie soll sich die Stadt ausrichten? Welche bleibenden Infrastrukturen und auch intellektuelle Leistungen sollten in diesem Zusammenhang erfolgen?“

Ideenfindung für das Jubiläum

Stadträtin Ellen Sieberer informierte in diesem Zusammenhang den Gemeinderat über die bisherigen Aktivitäten und Planungen. Die Ideenfindung, zu der auch die Bevölkerung aufgerufen ist, findet in mehreren Ausschüssen statt. Zu den Zielen, die bis zum Jubiläum abgeschlossen sein sollten, gehört die Verschönerung der Stadt ebenso, wie der Abschluss der Innenstadtpflasterung.

Ein großes Thema ist auch die Gestaltung des Hofes der Bezirkshauptmannschaft. Eine Überdachung sollte geschaffen werden, ob diese als dauerhafte oder nur temporäre Lösung kommt, ist noch offen. Bei diesem Projekt sind auch das Denkmalamt und Experten einbezogen.

Eine Frage wirft auch das alte Stadtspital auf. Wie soll das Gebäude künftig genutzt werden? Ellen Sieberer denkt hier an ein Vereinsheim. Bereits im Laufen ist die Umsiedelung des Stadtarchivs ins ehemalige Gesundheitsamt.

Als Höhepunkt des Jubiläumsjahres führte Stadträtin Sieberer das Stadtfest an, das am 5. und 6. Juni 2021 stattfindet. Zudem sollte bis zum Jubiläumsjahr auch das Kitzbüheler Stadtbuch vervollständigt werden. „Bei den ganzen Projekten gilt es auch die Ergebnisse aus dem Stadtentwicklungsplan einzubeziehen“, erklärt Sieberer.

Die Stadträtin schlug dem Gemeinderat vor, eine/n Projektleiter/in für die Organisation bzw. Abwicklung anzustellen, der sich in weiterer Zukunft auch um das Stadtmarketing, einen Veranstaltungskalender und dergleichen kümmern soll. Zudem gab Sieberer zu bedenken, dass für das Stadtjubiläum auch entsprechende Positionen im Budget einzuplanen sind.
Elisabeth M. Pöll, Bild: Krimbacher

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook