Bike Funday

 
 
Kitzbüheler Anzeiger
13.06.2024
News  
 

Die Sieger der Ideenreise stehen fest

Die Sparkasse Kitzbühel lobte wie berichtet den Wettbewerb „Ideenreise“ aus. Ziel war es, mit kreativen Vorschlägen die Region besser zu machen. Im Rahmen des Jubiläumsfestes zum 125-jährigen Bestehen des Bankhauses wurden die besten Ideen prämiert.

Kitzbühel  | Mit 86 Einreichungen war die erste „Ideenreise“ ein großer Erfolg. Verschiedene Kategorien standen zur Auswahl, um die besten Projektvorschläge möglichst treffsicher einordnen zu können.

Beim Jubiläumsfest der Sparkasse Kitzbühel kam es schließlich zur feierlichen Preisübergabe: Platz 1 errang Marija Mitrovic mit ihrem Projekt „Leihladen“ für den Bezirk Kitzbühel. Der Hintergrund dafür ist ein Problem, das wohlbekannt ist: Oft werden Haushaltswaren oder Geräte, die nur gelegentlich verwendet werden, neu angeschafft. Wenig später verstauben sie dann im Keller. Die Lösung: Einfach ausleihen! „Dies würde nicht nur die finanzielle Belastung reduzieren, sondern auch den Ressourcenverbrauch verringern. Zudem fördert ein Leihladen den Gedanken der Nachhaltigkeit und des Teilens in der Gemeinschaft“, so Mitrovic. Vorstellbar wäre es auch, in einem derartigen Laden Reparaturkurse anzubieten.

Platz 2 ging an Jakob Riser für sein Projekt „Trichter/Recyclingsystem“. Konkret soll seine Überlegung helfen, den Wasser- und Energieverbrauch imWintertourismus zu minimieren. Der dritte Preis ging an Carmen Strgar, Christoph Burghardt und Martina Schepperle: Sie wollen die junge, heimische Kreativszene vernetzen und der Kunst einen Raum geben. Außerdem vergab die Sparkasse Kitzbühel noch einen Jugendpreis: Mit dem Projekt „Marktkerbei“ konnten Schülerinnen der Tourismusfachschule rund um Einreicherin Anna Schwaiger die Jury überzeugen. So wollen die Jugendlichen künftig übriggebliebenen Lebensmitteln vom Wochenmarkt ein zweites Leben schenken.

Ideenreise wird fortgeführt
„Die Auswahl der Gewinnerideen war sehr schwierig, aus so vielen außergewöhnlichen und wertvollen Ideen für die Region zu wählen hat uns sehr gefordert. Wir sind begeistert von so vielen guten Impulsen“, so Thomas Hechenberger, Vorstand der Sparkasse Kitzbühel. Thomas Brandtner, Leiter Marketing, zeigte sich ebenso überwältigt von der Zahl und Qualität der Einreichungen: „Es war ein voller Erfolg.“ Kein Wunder also, dass die Ideenreise noch lange nicht an ihr Ende gekommen ist, und wiederholt werden soll. Elisabeth Galehr

Die Sieger der Sparkasse-Ideenreise wurden beim Jubiläumsfest prämiert. Die besten Einreichungen erhielten Preisgelder in der Gesamthöhe von 15.000 Euro. Für die Siegerin Marija Mitrovic (im Bild mit blauem Scheck) vergab der Kitzbüheler Anzeiger ein Medienpaket im Wert von 3.000 Euro. Fotos: Fusser

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen