13.03.2019
News  
 

Die Neugestaltung geht weiter

Im Rahmen des „Masterplan Ortskern“ wird heuer ein Teil der Speckbacherstraße und des Bahnhofweges neugestaltet.  Wie und wo ist mit Behinderungen zu rechnen.

St. Johann | Am Freitag, 15. März,  geht es los: Ein Teil der Speckbacherstraße und des Bahnhofweges wird nach dem Konzept des „Masterplanes Ortskern“ gestaltet.

Wie schon in den anderen Straßenzügen, wird bei der Neugestaltung der bestehende Straßenbelag mit großformatigen Granitplatten in der Mittelzone und Wiener Würfeln an den Seiten ersetzt. In Passagen die oft überquert werden, wird der Mittelstreifen unterbrochen. Außerdem erfolgt die Umstellung auf ein Mittelentwässerungssystem, ansonsten ist die Ausführung niveaugleich.

Die Bauarbeiten sollen bis Ende Juni abgeschlossen sein. Rund 600.000 Euro nimmt die Gemeinde für die Straßenneugestaltung in die Hand.

Behinderungen und Sperren für den Verkehr

Der Bahnhofweg ist im Baustellenbereich ab 15. März für den Verkehr gesperrt. Der Parkplatz Gurschler und der Posthof sind über den Brauweg erreichbar. Ab 1. April ist die Speckbacherstraße zwischen Kreuzung Poststraße und Brauweg gesperrt. Es wird eine Umleitung über den Schmiedweg eingerichtet. Die Einbahnregelung in der Poststraße wird während der Bauphase aufgehoben. Häuser in der Poststraße sind somit von der Kaiserstraße aus für Ziel- und Lieferverkehr erreichbar.

Alle Geschäfte sind fußläufig erreichbar

Die Geschäfte, Wohnungen und Büros im Baustellenbereich sind fußläufig erreichbar. Kunden wird geraten, an den angrenzenden, öffentlichen Parkplätzen (Fischerparkplatz, Parkplatz Brauweg oder Klausnerpark) zu parken.

Um Verkehrsbehinderungen im Umfahrungsbereich zu vermeiden, wird dem Durchzugsverkehr Richtung Fieberbrunn sowie dem Zielverkehr zu Bahnhof und Krankenhaus geraten, über den Knoten Nord (B178) und die B164 auszuweichen.

Aktuelle Informationen zur Baustelle werden auf www.treffpunkt-stjohann.at veröffentlicht.
KA/jomo

Bild: Am 15. März starten die Bauarbeiten in der Speckbacherstraße und am Bahnhofweg. Foto: Ortsmarketing

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv