Meine Region - meine Zukunft

Erfahren Sie mehr über das Berufsbild Steuerberater/in:

Mehr Berufsbilder

 
 
19.07.2019
News  
 

Die Mutter aller Instrumente

Kitzbühel rückt die Orgel erneut in den Mittelpunkt. Die zweite Auflage der Internationalen Orgelakademie mit Kursen, Bewerben und kostenlosen Konzerten geht ab Sonntag in Szene.

Kitzbühel | Um das Orgelspiel zu beherrschen, braucht es neben Talent auch viel Fleiß – nicht umsonst wird sie die Mutter aller Instrumente genannt. Nach der erfolgreichen Premiere vergangenes Jahr, veranstaltet die Stadt Kitzbühel nun von 21. bis 27. Juli erneut einen Orgelwettbewerb samt Akademie.
Unter der künstlerischen Leitung von Organistin Katharina Königsfeld werden heuer 14 Teilnehmer die Akademie besuchen und ins Rennen um die Preise beim „Maria Hofer Orgelwettbewerb“ gehen. „Der Zuspruch im letzten Jahr war enorm und heuer können wir bereits mehr Teilnehmer begrüßen als bei der Premiere“, freut sich Königsfeld. Erwartet werden Teilnehmer aus Österreich, Deutschland, der Schweiz und Südtirol.
Als Dozenten für die Orgelakademie fungieren neben Katharina Königsfeld erneut Matthias Maierhofer und Hannfried Lucke.

Publikumspreis wird vergeben
Erstmals wird in diesem Jahr ein Publikumspreis beim „Maria Hofer Orgelwettbewerb“ , der am 26. Juli um 20 Uhr in der Stadtpfarrkirche stattfindet, vergeben. „Wir hoffen auf viele Besucher, die mitstimmen. Jeder ist herzlich willkommen“, so Königsfeld.
Neben dem Bewerb und der Akademie gibt es auch wieder zahlreiche kostenlose Konzerte mit den Dozenten sowie den Teilnehmern (siehe „Angesagt“).

Faszination Orgel
Ziel der zweiten Internationalen Orgelakademie in Kitzbühel ist es, die Freude und Neugier am Instrument zu wecken. „Schließlich gibt es bei uns mit der Pirchner Orgel in der Stadtpfarrkirche, der Egedacher Positif in der Liebfrauenkirche und der Metzler Orgel in der Pfarrkirche Hopfgarten – um nur einige zu nennen –  eine Orgel-Landschaft, die ihresgleichen sucht. Es wäre schade, wenn dieses faszinierende Instrument aus der Mode kommt“, so Peggo Jöchl vom Kitzbüheler Kulturreferat. Johanna Monitzer

Programm Orgelakademie
Neben den Kursen für alle Teilnehmer gibt es im Rahmen der Internationalen Orgelakademie in Kitzbühel auch zahlreiche Konzerte bei freiem Eintritt. Alle Konzerte beginnen um 20 Uhr.
Sonntag, 21. Juli: Eröffnungskonzert in der Stadtpfarrkirche Kitzbühel unter dem Motto „Orgel - Klavier - Bach“ mit Hannfried Lucke, Matthias Maierhofer und Katharina Königsfeld.
Donnerstag, 25. Juli: „Tribute to Metzler OP.600“ in der Pfarrkirche Hopfgarten mit den Teilnehmern der Orgelakademie.
Freitag, 26. Juli: „Maria Hofer Wettbewerb“ in der Stadtpfarrkirche Kitzbühel mit den Teilnehmern der Orgelakademie. Hier hat das Publikum auch die Möglichkeit, für den Publikumspreis zu stimmen.
Samstag, 27. Juli, Abschlusskonzert „Klasax“ im Saal der Landesmusikschule Kitzbühel mit Katharina Königsfeld (Klavier), Peter Gasteiger (Saxophon) und David Rupp (Saxophon).
Weitere Informationen  unter www.orgelakademie-kitzbuehel.at

„Die Premiere im letzten Jahr war ein voller Erfolg“, freut sich die künstlerische Leiterin Katharina Königsfeld (M.). Die Dozenten Hannfried Lucke (re.) und Matthias Maierhofer sind auch heuer wieder mit dabei. Foto: Privat

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen