Bike Funday

 
 
Kitzbüheler Anzeiger
04.07.2024
News  
 

Die Feuerwehrjugend trumpfte auf

Fieberbrunn war vergangenes Wochenende die Feuerwehr-Hochburg Tirols. Über 700 Jugendliche nahmen am Landesjugendbewerb teil. Die Gruppen aus St. Johann und Erpfendorf waren ganz vorne mit dabei. 

Fieberbrunn | Am vergangenen Wochenende war Fieberbrunn Gastgeber des 18. Landes-Feuerwehrjugendzeltlagers „FireCamp Tirol“ und des 38. Landes-Feuerwehrjugendleistungsbewerb. 

Mehr als 500 Jung-Feuerwehrleute bauten auf dem 10.000 Quadratmeter großen Zeltplatz über 100 Zelte auf, um für zwei Tage eine neue Heimat im Lager zu finden. Lagerleiter Martin Schreder und die Mitglieder der Feuerwehr Fieberbrunn unter Kommandant Hannes Harasser hatten ganze Arbeit geleistet und tolle Bedingungen geschaffen. 

Am Bewerb selbst nahmen über 700 Jugendliche und Kinder teil. Pünktlich um halb acht Uhr eröffnete Landes-Feuerwehrkommandant Jakob Unterladstätter den Bewerb. 

Die 78 Gruppen legten schnelle Zeiten vor und zeigten – trotz der unbarmherzigen Hitze – beeindruckende Leistungen. Aus dem Bezirk nahmen 15 Gruppen teil. Die Jugendlichen aus Aschau, Erpfendorf, Fieberbrunn, Hochfilzen, Hopfgarten, Kelchsau, Kirchdorf, Kitzbühel 1 und 2, Pillersee, St. Johann (2xBronze, 1xSilber), St. Ulrich und Waidring zeigten ihr umfangreiches Können und ihre Fitness, die sie über Monate antrainiert hatten. Alle Gruppen traten in den Bronzebewerben an – St. Johann stellte sich überdies auch dem Silberbewerb – und zeigten eine herausragende Leistung. Sie konnten die Kategorie für sich entscheiden und siegten vor Lienz und Ellmau. 

Als zweite Top-Gruppe aus dem Bezirk konnte Erpfendorf punkten. Beim hart umkämpften TirolCup konnten sie sich im sogenannten „Kleinen Finale“ gegen Volders 2 durchsetzen und landeten auf dem dritten Platz. 

Bei der feierlichen Schlussveranstaltung gab es seitens des Landes-Feuerwehrkommandanten Jakob Unterladstätter viel Lob für die Disziplin, die die jungen Teilnehmer zeigten und die guten Leistungen. mak

Bild: Geschicklichkeit und Schnelligkeit – bei brütender Hitze ging es um jede  Sekunde. Die St. Johanner Gruppe, im Bild mit dem stolzen Kommandant Michael Schenk (1.v.l.) und BFK Martin Mitterer (rechts), holte sich den Sieg. Foto: Wörgetter

 

 

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen