Kitzanzeiger EM Tippspiel

 
 
Kitzbüheler Anzeiger
05.06.2024
News  
 

Die 10 besten Tipps für alle Läufer

In einer Woche fällt der Startschuss für den Kitzbüheler Staffeltriathlon. Zur abschließenden Vorbereitung noch ein paar Tipps für alle Läufer.

Kitzbühel  | In den vergangenen beiden Wochen haben Rennleiterin Marilena Swidrak und Trainingsleiterin Viktoria Jöchl bereits ihre Tipps zum Schwimmen und Radfahren verraten. Es fehlt also nur noch die dritte und letzte Disziplin, das Laufen:

Tipp 1: „Run slow to run fast“
Besonders am Anfang neigt man dazu, zu schnell und mit zu hohem Puls zu laufen. Ein guter Tipp fürs Training: einen Podcast hören oder mit Freunden quatschen, um die Intensität gering zu halten.

Tipp 2: Lauf-ABC
Mit ein paar Technikübungen wie Anfersen, Ausfallschritten, Hopserlauf oder ähnlichen Übungen kann man seine Lauftechnik verbessern. Sie lassen sich ganz einfach für ein paar Minuten am Anfang jeder Trainingseinheit einbauen.

Tipp 3: Kurz und knackig
Wenn man mit langsamen Läufen eine gute Grundlage geschaffen hat, wird es Zeit für schnellere Einheiten. Mit Intervallen oder Steigerungsläufen bekommt man die richtige Schnelligkeit. Für den Staffeltriathlon genau das Richtige.

 Tipp 4: „Keep cool“
An heißen Tagen ist es besonders wichtig, genug zu trinken. Für eine frische Abkühlung empfehlen wir einen kurzen Sprung in den Schwarzsee.

Tipp 5: Teamwork
Holt euch Unterstützung, ob im Sinne von Laufpartnern oder Begleitern am Rad, damit fallen die Schritte gleich viel leichter.

Tipp 6: Das Ziel vor Augen halten
Den Moment, wenn man  gemeinsam mit den Teammitgliedern über den blauen Teppich läuft, sollte man sich auch während dem Training stets vor Augen behalten. Dann läuft es sich schon fast von selbst!

Tipp 7: Dehnen, dehnen, dehnen
Durch viel Bewegung verkürzen sich unsere Muskeln – etwas paradox, denn fürs schnelle Laufen ist das kontraproduktiv. Wenige Minuten Dehnen am Abend helfen zudem um Verletzungen vorzubeugen.

Tipp 8: Musik für die Ohren
Für den extra Kick Motivation oder für schnellere Einheiten ist es hilfreich, sich eine gute Playlist anzulegen. Tipp: für eine typische Einheit sind Songs mit 120-140 bpm zu empfehlen.

Tipp 9: Strecke checken
Auch beim Laufen ist es wichtig, sich bereits im Vorhinein mit der Strecke zu befassen. Empfehlenswert ist auch eine Vorbereitung auf die unterschiedlichen Untergründe.

Tipp 10: Guter Schlaf und richtiges Essen
Gehe vor dem Rennen zeitig ins Bett und versuche abzuschalten. Am Vortag gut essen, damit die Speicher gefüllt sind. Die letzte Stunde vor dem Lauf lieber nicht mehr allzuviel Nahrung aufnehmen, denn das kann der Körper während der Anstrengung nicht verarbeiten. KA/sh

Bild: Das ist der Moment: gemeinsam mit den Teamkollegen über die Ziellinie laufen. Foto: Kitzbühel Triathlon

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen