Den-Naturgenuss-erhoehen maximiliansalcher1spwirtschaft.jpg
04.07.2020
News  
 

Den Naturgenuss erhöhen

Die Themen Wandern und Bike sind die im Sommer strategisch wichtigsten Geschäftsfelder des
Tourismusverbandes Kitzbüheler Alpen – Brixen – Kirchberg – Westendorf.

Brixental | Das Brixental mit seiner schönen Almenlandschaft und den idyllischen Seitentälern Spertental und Windautal bietet ein weitläufiges Gebiet für diese beiden Freizeit- und Urlaubsaktivitäten.

Wanderkomfort, Bike- und Naturgenuss erhöhen
Bereits seit 2018 ist der Tourismusverband Kitzbüheler Alpen-Brixental verstärkt darauf bedacht, das bestehende Wegenetz raum- und naturschonend weiterzuentwickeln. „Der weltweite Stillstand aufgrund der Corona-Pandemie wurde von unseren Produktentwicklungs- und Bauhofteams genutzt, um sich verstärkt dieser Qualitätsinitiative zu widmen“, berichtet Geschäftsführer Max Salcher.

Dabei geht es sowohl um die Optimierung des baulichen Zustandes der Wander- und Mountainbike-Wege, als auch um die Qualitätssteigerung der inhaltlichen und infrastrukturellen Gestaltung. Die Bauhofteams arbeiten nicht nur an der Sanierung, Instandhaltung und dem Ausbau der Wege, sondern auch an einer liebevollen Gestaltung, wie zum Beispiel der Schaffung von zusätzlichen „Rastplatzerln“ und Fotopoints. Besonderes Augenmerk wird zudem auf Lenkungsmaßnahmen gelegt – vor allem dort, wo Land- und Almwirte, Jäger, Fahrzeuge, Radfahrer und Wanderer gleichzeitig unterwegs sind, um ein unfallfreies und komplikationsloses Miteinander in unserer schönen Bergwelt zu gewährleisten.

Fotos: Die Bauhofmitarbeiter haben immer was zu tun. Max Salcher, Geschäftsführer  TVB  Kitzbüheler Alpen Brixental.  Fotos:  TVB Kitzbüheler Alpen – Brixental

Rad- und Wanderwege
Die Tourismusverbände arbeiten mit Hochdruck an der Qualitätsinitiative „Weiterentwicklung der Wander- und Mountainbike-Infrastruktur“.
„Durch die überregionale Zusammenarbeit mit den benachbarten Tourismusverbänden des Bezirks ermöglichen wir ein grenzenloses Naturerlebnis für die Bevölkerung und unsere Urlaubsgäste“, so Max Salcher, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Kitzbüheler Alpen-Brixental.

Der Fokus liegt dabei hauptsächlich auf der Optimierung der Wander- und Mountainbike-Wege der Region, sowohl auf baulicher, als auch auf inhaltlicher Ebene. Die Arbeiten erfolgen in guter Zusammenarbeit mit Grundeigentümern, Land– und Almwirtschaft, Forstwirtschaft und Jagd. Ziel ist eine Verbesserung der Wegeinfrastruktur und eine kreative Gestaltung des Bergerlebnisses. So sollen Einheimische, Wohnsitzbesitzer und Urlaubsgäste Naturgenuss, Entschleunigung und Bergabenteuer in ihrer schönsten Form vorfinden. Alle Beteiligten ziehen an einem Strang, um die wichtige Bewusstseinsbildung zur Einhaltung der richtigen Verhaltensregeln in unserer schönen Natur zu machen.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen