20.08.2017
News  
 

Cooles Festival – im doppelten Sinn

Seite 1993 findet das Bourbon Street Festival ohne Unterbrechung in Fieberbrunn statt, heuer feierte man gebührend „seine ersten 25 Jahre“.

Fieberbrunn | Mit dem Wetter war es in den letzten 25 Jahren immer so eine Sache. Den Draht nach oben konnte man über die Jahre tatsächlich nicht finden, dafür knüpfte man mit dem besten Publikum (O-Ton Veranstalter) und mehr als hundert Musikern und Künstlern in einem Vierteljahrhundert ein wohl enges Band. Nur dadurch kann man es sich erklären, dass trotz Regen, Kälte und manchmal auch Schnee bis in die Niederungen, das Festival sich stetig großer Beliebtheit erfreute.

Freilich es gab Auf und Abs, mal dehnte man das Festival auf vier Tage und ganz regional ins Pillerseetal aus, die letzten Jahre besann man sich aber wieder auf die Anfangszeit und lud nur am Samstag zur legendären Bourbon Street. Vor rund zehn Jahren entschied man sich für „Eintritt frei“ – ein kluger Schritt,  da es dem Festival wieder einen neuen Impuls gab. Fehlende Euros konnte man mit neuen Sponsoren kompensieren. Gewohnt lässig ging auch das heurige Festival über die Bühnen, ob die Reise so weiter geht, ließ sich der Veranstalter noch offen. Nach 25 Jahren darf man auch mal über eine Neuausrichtung nachdenken. al

Bild: Ideengeber und Macher der Bourbon Street vor den Vorhang (von links): Peter Neubauer (Technik), Manfred Fuschlberger und Wolfgang Schwaiger (Ideengeber und Macher der Anfangsjahre), Stefan Obwaller (musikverantwortlich seit 1993) und Christian Egger (Backoffice Bourbon Street Marktgemeinde Fieberbrunn seit Anbeginn). Foto: Veranstalter

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Facebook