Kitzanzeiger EM Tippspiel

 
 
Kitzbüheler Anzeiger
12.02.2024
News  
 

Biologon als Umweltpionier gewürdigt

Das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie lud jüngst Umweltpioniere aus ganz Österreich nach Wien ein, um sie für ihre Vorreiterrolle im Umweltschutz auszuzeichnen. Mit dabei: Biologon aus Hochfilzen.  

Hochfilzen | Die EMAS-Urkunden wurden von Bundesministerin Leonore Gewessler im Festsaal des Ministeriums überreicht.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung für unsere Bemühungen für eine saubere Zukunft. Wir setzen auf umweltfreundliche Herstellungsprozesse, beginnend bei der Auswahl unserer Lieferpartner bis hin zum umweltschonenden Transport. Unser Ziel ist es, Ressourcen zu schützen und gleichzeitig hohe Qualitätsstandards zu erfüllen“, erklärte CEO Martina Pletzenauer bei der Überreichung der EMAS-Urkunde. Biologon, ein Tiroler Familienunternehmen, hat sich auf die Produktion und Veredelung hochwertiger Lebensmittel aus kontrolliert biologischem Anbau spezialisiert. Ihre Expertise liegt in der schonenden Handmischung von Müsli und der traditionellen Backweise von Crunchies im Stikkenofen.

Sie fördern Bauern, die biologischen Anbau praktizieren, um eine nachhaltige Landwirtschaft zu unterstützen. Ebenfalls setzen sie auf umweltfreundliche und ökologisch abbaubare Produkte, um ihren ökologischen Fußabdruck zu minimieren. Ihre Initiative zielt darauf ab, den ökologischen Lebensstil zu fördern und ein Bewusstsein für nachhaltiges Leben zu schaffen.

Die Produktion wird zu 100 Prozent mit Ökostrom aus Tiroler Wasserkraft versorgt. Um unnötige Transportwege zu vermeiden, setzt biologoN auf das neueste umweltschonende Equipment ihres Logistikpartners Nothegger Transport Logistik, der ebenfalls als klimaaktiv Partner des Klimaministeriums ausgezeichnet ist.

Durch das europäische Umweltmanagementsystem EMAS können Unternehmen Ressourcen intelligent einsparen. KA

Bild: Bundesministerin Leonore Gewessler und Biologon CEO Martina Pletzenauer bei der Verleihung. Foto: BMK / Cajetan Perwein

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen